Susanne Uhlen beendet ihre Schauspiel-Karriere für den Tierschutz

Susanne Uhlen beendet ihre Karriere
Susanne Uhlen hängt die Schauspielerei an den Nagel © imago/STAR-MEDIA, SpotOn

TV-Star widmet sich dem Tierschutz

TV-Star Susanne Uhlen (62, "Der Hausgeist") steht nicht länger vor der Kamera: "Ich habe die Schauspielerei immer geliebt. Aber ich übe den Beruf jetzt über 50 Jahre aus und irgendwie ist die Liebe abhandengekommen", sagte sie "Bild".

Vor drei Jahren war Uhlen an Brustkrebs erkrankt, inzwischen ist sie wieder gesund. "Natürlich ist so eine Krankheit eine Zäsur im Leben. Ich habe mich gefragt: Was willst du mit den letzten drei Jahrzehnten, die dir hoffentlich noch bleiben, anfangen? Die Antwort ist: Ich möchte mich jetzt den Dingen widmen, an denen mein Herz hängt - und das ist der Tierschutz", erklärte sie dem Blatt weiter. Für die "Welttierschutzorganisation" war sie gerade in Thailand, erzählt die Schauspielerin und fügt zum Thema Gesundheit hinzu: "Wenn es mir gesundheitlich nicht gut ginge, würde ich bestimmt nicht mit 62 Jahren nach Thailand fliegen und bei 33 Grad und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit auf allen Vieren Katzen und Hunde einfangen."

Susanne Uhlen war schon als Zehnjährige in dem Krimi "Der Mörder mit dem Seidenschal" zu sehen. Danach spielte sie in Fernsehfilmen und -serien wie "Der Alte", "Derrick", "Tatort" oder "Das Traumhotel" sowie im Theater.

spot on news

— ANZEIGE —