Susan Sideropoulos: So quält sie ihren Ehemann

Susan Sideropoulos
Susan Sideropoulos © Cover Media

Susan Sideropoulos (33) und ihr Ehemann Jakob Shtizberg (34) scheinen eine humorvolle Ehe zu führen.

- Anzeige -

Aus Spaß

Die TV-Schönheit ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') erschien bei einem Event in Berlin in Begleitung ihres Mannes - ein seltener Anblick, den das Paar zum Anlass nahm, über seine Beziehung zu scherzen. "Ich werde nicht so oft rausgelassen", witzelte der Gatte der Fernseh-Blondine im Interview mit 'RTL' und legte melodramatisch - aber natürlich ironisch - nach: "Ich werde gequält in meinem kleinen Käfig. Ich weine und sie quält mich heimlich."

Das Power-Duo ist seit Ende 2006 verheiratet, gemeinsam erziehen sie die beiden Söhne Joel (4) und Liam (3), die gerade in die berühmte Trotzphase kommen. Auch darüber können Susan und Jakob lachen: "Sie werden selbstständiger und eigenwilliger. Ihr Charakter kommt raus", erzählte Susan, schaute dann zu ihrem Mann und konnte sich einen weiteren lustigen Kommentar nicht verkneifen: "Die Schlimme Charakterzüge von dir kommen raus. Die guten sind alle von mir."

Klar, dass Jakob die Sticheleien seiner Herzdame nicht in den falschen Hals bekommt, schließlich kennen sich die beiden bestens. Vor 18 Jahren, mit gerade mal 15, lernten sie sich in einer Ferienanlagen in Italien kennen und lieben. Dass ihre Beziehung so gut funktioniert, zwei Kinder das Glück krönten und ihre Liebe so lange hält - damit hätte wohl auch Susan Sideropoulos selbst nie gerechnet. "Ich bin unendlich dankbar für 18 wundervolle Jahre mit dem besten Mann der Welt. In diesem Sinne - haltet an eurer Liebe fest", schrieb sie am 1. Januar 2014, dem 18. Jahrestag des Paares, auf Facebook verliebt.

Cover Media

— ANZEIGE —