Hollywood Blog by Jessica Mazur

Suri lästert über Promi-Kids

Suri lästert über Promi-Kids
Suri lästert über Promi-Kids © (Foto: Jackson Lee / Splash News)

von Jessica Mazur

Perez Hilton kann einpacken! Es gibt eine neue Super-Zicke in Hollywoods Blogosphäre: Suri Cruise. Auf Surisburnbook.tumblr.com nimmt die Fünfjährige ab sofort das Leben und die Outfits anderer Celebrity-Kinder unter die Lupe. Okay, schon klar. Natürlich handelt es sich bei der Verfasserin der Texte nicht um die echte Suri Cruise (die ist schließlich viel zu beschäftigt damit, von einer Fashion Week zur anderen zu jetten), sondern um einen bislang anonymen Blogger. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Suris neuer Blog in Hollywood immer mehr Fans findet.

- Anzeige -

Bereits der Name Suris Burn Book (in Anlehnung an das Burn Book aus dem US Film Girls Club Vorsicht bissig) lässt erahnen, dass Suri als Bloggerin kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn es darum geht, die anderen Hollywood-Kids und deren Eltern zu be- und verurteilen. Und genau so ist es auch. Es gibt nämlich kaum einen Celebrity-Sprössling, an dessen Outfit die Mini-Fashionista nicht etwas auszusetzen hat.

Gwyneth Platrows Tochter Apple bekommt beispielsweise einen Rüffel, weil sie mit weißen Kniestrümpfen und einer billigen Hello Kitty Tasche in der Öffentlichkeit herum läuft. Amy Adams Tochter Aviana gerät in die Kritik, weil sie ein wild bedrucktes T-Shirt und Crocs trägt, und eins von Marcia Cross` Zwillingsmädchen bekommt Ärger mit der Fashion-Polizistin, weil sie mit zerzausten Haaren, Loch in der Strumpfhose und Loafers zum Ballettunterricht erschienen ist. So was würde Suri selbstverständlich nie passieren. Und auch die prominenten Eltern bekommen ihr Fett weg. So verurteilt Suri beispielsweise Jennifer Garners ständigen Gammel-Hosen-Look, die furchtbaren Jeggings ihrer eigenen Mutter Katie und die Tatsache, dass Jennifer Lopez es für angebracht hält, in einem bauchfreien Outfit mit ihrer Tochter auf den Spielplatz zu gehen.

Doch es gibt auch drei Kinder, von denen Bloggerin Suri angetan ist: Sandra Bullocks Sohn Louis, weil der extrem kritisch gucken kann und mit Ryan Reynolds befreundet ist. Jessica Albas Tochter Honor, denn deren Outfits und Attitüde ließen darauf schließen, dass sie beide gute Freundinnen sein könnten. Und last but not least: Harper Seven Beckham. Suri unterstreicht die bislang exzellente Outfitwahl der Kleinen, ist fasziniert von der Tatsache, dass Harper über zwei Pässe verfügt und erwartet für die Zukunft noch viel Gutes von der Kleinen. Nur die Tatsache, dass Harper ihren ersten Auftritt in der Öffentlichkeit nur in Socken und ohne Schuhe absolvierte, gibt ihr zu denken.

Alles totaler Blödsinn? Mag ja sein. Aber in den Staaten wird der Blog trotzdem von Tag zu Tag beliebter. Mich wundert´s nicht. Suris Burn Book ist nämlich durchaus amüsant und den einen oder anderen Besuch in der Mittagspause wert...;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Suri lästert über Promi-Kids
© Bild: Jessica Mazur