Hollywood Blog by Jessica Mazur

Super! Heidi Montag mit Tomaten bewerfen!

Super! Heidi Montag mit Tomaten bewerfen!
Super! Heidi Montag mit Tomaten bewerfen! © (Foto: Splash)

von Jessica Mazur

Kim Kardashian bringt ein neues Selbstbräunungsspray auf den Markt! Heidi Montag wird von ihrem Ehemann ge-brain-washed! Tori Spelling ist im Magerwahn! Kendra Wilkinson kann sich nicht entscheiden, ob sie sich für ihr Sextape schämt oder damit Kohle machen will... Reality Stars und ihre Schlagzeilen, wohin das Auge reicht! Wie das nervt! Besonders hier in Hollywood, wo hinter jeder Palme ein Wannabe-Celebrity hervorspringen kann, immer in der Hoffnung für die Paparazzi-Kameras zu posieren, kann einem schon mal die Hutschnur hochgehen, wenn die Reality Stars mit ihren Sperenzchen mal wieder die Schlagzeilen bestimmen!

- Anzeige -

Kein Wunder also, dass sich Facebook-Seiten, wie "I Hate Reality TV" immer größerer Beliebtheit erfreuen und die hiesigen Studios immer häufiger mit E-Mails bombardiert werden, in der Hoffnung, dass zumindest ein paar der zahlreichen Reality-Nasen aus dem Programm genommen werden. Keine Frage, das Aggressionspotential gegen Speidi und Co. steigt! Das dürfte erklären, warum die Hollywoodianer so begeistert sind von der neuen IPhone Anwendung 'Crash The Crib'.

'Crash The Crib' ist ein Spiel fürs Handy, dessen einziges Ziel es ist, möglichst viele Reality-Stars, samt ihrer  Häuser und Bodyguards hier in L.A. in Schutt und Asche zu legen. Das Spiel ist eingeteilt in drei Stadtteile: Hollywood, Beverly Hills und Malibu. In jedem Stadtteil wohnen diverse (erfundene) Reality Stars (von 'America's Next Top Model' über 'American Idol'-Sänger bis hin zum MTV-Serien-Starlet ist alles vertreten). Als Spieler steht einem ein Kranwagen inkl. riesiger Schleuder zur Verfügung. Die Schleuder kann man mit verschiedenen Objekten beladen, um den jeweiligen Celebrity und sein Heim zur Strecke zu bringen. Die verschiedenen Wurfgeschosse sind durchaus amüsant, denn man kann die Möchtegern-Stars nicht nur mit verfaulten Tomaten und altem Obst beschießen, sondern auch mit den Kameraobjektiven der Paparazzi, mit Groupies und mit Anwälten. Je mehr poshe Einrichtungsgegenstände wie Flat Screens, Jacuzzis, Kronleuchter oder Musikanlagen durch die Wurfgeschosse zu Bruch gehen, bevor die Mauern des Hauses zusammenbrechen und der Celebrity sich für immer verabschiedet, um so mehr Punkte gibt es.

Klar, klingt irgendwie ziemlich blöd, und das ist es vermutlich auch. Ich selber bin auch kein Fan von jeglicher Art von Computer- oder IPhone-Spielen. Dennoch muss ich gestehen, dass ich die Vorstellung nervige Reality Stars mit Tomaten und Kameras zu bewerfen, durchaus amüsant finde. Die US-Medien sehen das ähnlich. Dort heißt es nämlich, dass 'Crash The Crib' ein wunderbarer Weg ist, seinen Aggressionsgelüsten gegen Reality-Nervensägen völlig freien Lauf zu lassen, ohne dafür in den Knast zu wandern. Und eine kleine, wenn auch extrem simple Tour durch L.A. gibt's nach oben drauf. Was will man mehr? Na dann: Ran an die Faule-Tomaten-Schleuder. Speidi, EAT THIS..;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

 

Super! Heidi Montag mit Tomaten bewerfen!
© Bild: Jessica Mazur