Super Bowl 2016: Lady Gaga beeindruckt mit ihrer Darbietung der Nationalhymne

Lady Gaga: Beeindruckende Super-Bowl-Performance
Lady Gaga sorgte beim Super Bowl für Gänsehaut. © REUTERS, MIKE BLAKE

Die Hollywood-Stars sind sich einig: Lady Gaga (29) hat einen unvergesslichen Auftritt beim 50. Super Bowl hingelegt.

- Anzeige -

Was für ein Auftritt!

Die Sängerin ('Poker Face') eröffnete die Sportveranstaltung am Sonntag [7. Februar] mit ihrer Darbietung der US-amerikanischen Nationalhymne 'The Star-Spangled Banner'. In der Mitte des Spielfelds des Levi's Stadium in Santa Clara gab sie 2:20 Minuten lang von einem Piano begleitet die Hymne zum Besten und beeindruckte das Publikum mit ihrer Stimmgewalt. Sehr emotional und sichtlich bewegt legte Lady Gaga in ihrem rot-funkelnden Hosenanzug aus dem Hause Gucci einen makellosen Auftritt hin, den sie mit einem starken, langgezogenen Ton abschloss. Zeitgleich flogen Flugzeuge über das Stadium.

Die hörgeschädigte Oscar-Gewinnerin Marlee Matlin (50, 'Home Invasion - Dieses Haus gehört mir') performte den Song an Lady Gagas Seite in der amerikanischen Gebärdensprache und schwärmte anschließend von der Musikerin: "Sie ist spektakulär. Ich liebe dich, Lady Gaga. Lass und wieder einmal zusammenkommen und für Magie sorgen - du singst und ich mache die Zeichen", schrieb sie auf ihrem Twitter-Account.

Krysten Ritter (34, 'Big Eyes') schwärmte: "Also, Lady Gaga gewinnt den Super Bowl und alles andere. SLAY QUEEN!". Auch Alyssa Milano (43, 'Mystresses') bekam Gänsehaut, als sie Gagas Performance hörte: "Das war großartig, Lady Gaga. Gänsehaut. Überall."

Die Musikerkollegen des Popstars waren ebenfalls sichtlich beeindruckt: "Ich bin so stolz auf dich, Lady Gaga!!! Und in drei Wochen….#Oscars", schrieb Diane Warren (59, 'How Do I Live'), mit der Lady Gaga gemeinsam den für einen Oscar-nominierten Song 'Til It Happens To You' aufnahm.

Cover Media

— ANZEIGE —