Hollywood Blog by Jessica Mazur

'Summer of Love' in Hollywood

'Summer of Love' in Hollywood
'Summer of Love' in Hollywood © (Foto: dpa)

von Jessica Mazur

Hollywood im Liebeswahn! Seit ein paar Tagen befinde ich mich wieder in der Stadt der Engel und mich würde es wirklich nicht wundern, wenn die wenigen Wolken am kalifornischen Himmel in kitschiger Herzform über LA hängen würden. Schließlich durchleben wir gerade so rufen es zumindest zahlreiche US-Magazine von den Gossip-Dächern den ultimativen Summer of Love. Auch wenn wir erst Ende Juli haben und der Sommer (hoffentlich) noch eine Weile anhält, steht für die hiesigen Medien schon jetzt fest: der Sommer 2010 wird in die Hollywood-Geschichte eingehen, als der Summer of Celebrity Weddings.

- Anzeige -

Das Onlineportal PopEater.com berichtet von stolzen 19(!) Promi-Pärchen, die sich in den letzten Wochen das Ja-Wort gegeben haben. Darunter Langzeitpärchen wie Harrison Ford und Calista Flockhart, die erst nach acht gemeinsamen Jahren vor den Altar traten (in Hollywood-Jahren eine echte Ewigkeit!) und Off-Again-On-Again-Lover wie Megan Fox und Brian Austin Green. Hochzeitsfeiertechnisch gab es dabei alles, was das Romantik-Herz begehrt: Die einen heirateten in der Südsee wie Javier Bardem und Penelope Cruz, die sich in ihrem John Galliano Kleid nur ein paar Familienmitgliedern präsentierte. Die anderen luden 250 ihrer engsten Freunde ein und feierten im ganz großen Stil, wie Hockeyspieler Mike Fisher und seine Braut Carrie Underwood, die sich in ihrem voluminösen Monique Lhuillier Kleid auf dem Cover des People-Magazins ganz Amerika präsentierte.

Bei einigen Paaren rätselt Hollywood immer noch, wo und wann die Trauung denn nun eigentlich stattgefunden hat, wie im Falle von Orlando Bloom und Victorias Secret-Hottie Miranda Kerr. Andere Paare verließen sich bei der Location-Suche einfach auf ihre prominenten Freunde. So zum Beispiel John Krasinski und Emily Blunt, die für ihre Hochzeit einfach das Lake Como Anwesen ihres Buddys George Clooney nutzten. Letzterer soll bei soviel Love in the Air aktuellen Berichten zufolge nun tatsächlich selbst mit dem Gedanken spielen, sein ewiges Junggesellen-Dasein ad acta zu legen und Elisabetta Canalis zur Frau nehmen. Naja,... DAS glaube ich erst, wenn die Glocken läuten!

Doch ob nun mit oder ohne Clooney, fest steht, genau wie der Sommer, ist auch der Liebeszirkus in Hollywood noch lange nicht zu Ende. So spielt nun auch Kourtney Kardashian mit dem Gedanken, ihren Baby-Daddy Scott Disick zu heiraten (und erzählte das natürlich als allererstes den amerikanischen Medien), und auch Nicole Richie und Katy Perry stecken derweilen bis über beide Ohren in Hochzeitsvorbereitungen. Treueschwüre, wohin das Paparazzi-Auge schaut ;-).

Ich habe also nicht gelogen, als ich vor gut einem Monat an dieser Stelle verkündet habe, dass ich in diesem Sommer einen ganz besonderen Trend mitmachen werde... Jawohl, auch ich habe im Summer of Love Ja, ich will! gesagt. Doch zum Glück bin ich kein Promi und darf deshalb alle meine Wedding-Details für mich behalten ;-). Nur so viel: ich weiß, warum so viele Promis (zum Teil immer und immer wieder ;-)) heiraten: It´s truly AWESOME!!!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

'Summer of Love' in Hollywood
© Bild: Jessica Mazur