Suge Knight: Witwe des Opfers reicht Klage ein

Suge Knight: Witwe des Opfers reicht Klage ein
Suge Knight © Cover Media

Suge Knight (50) wurde wegen widerrechtlicher Tötung angezeigt.

- Anzeige -

Wegen widerrechtlicher Tötung

Der Hip-Hop-Mogul sitzt bereits seit Monaten im Gefängnis, wo er auf seine Verhandlung wegen Mordes wartet. Ihm wird vorgeworfen, im Januar Terry Parker, Gründer von Heavyweight Records, nach einem Streit absichtlich mit dem Auto überfahren, dabei getötet und dann den Unfallort verlassen zu haben. Er selbst behauptet, es habe sich um Selbstverteidigung gehandelt. Am 7. Juli beginnt der Prozess.

Terrys Witwe Lillian Parker hat nun eine Klage wegen widerrechtlicher Tötung eingereicht, in der auch Dr. Dre, Ice Cube, Cle 'Bone' Sloan, Universal Pictures und andere genannt werden. In dieser behauptet sie, dass der Vorfall vermeidbar gewesen wäre. Die Namen der anderen tauchen auf, da sie alle an diesem Tag am Dreh des Trailers für den Film 'Straight Outta Compton' beteiligt waren.

Um Glaubwürdigkeit zu erzeugen, sei Gefahr willkommen gewesen, wird in der Klage behauptet. Gedreht wurde demnach in unsicheren Gegenden mit Gangmitgliedern als Komparsen. Sicherheitspersonal zum Schutz der Beteiligten sei nicht vor Ort gewesen.

"Dieses Verfahren betrifft die tragische Geschichte von rücksichtsloser, unternehmerischer Gier, getarnt als Streben nach Authentizität, die zu einer vorhersehbaren Auseinandersetzung führte, die den Tod des erfolgreichen Geschäftsmanns Terry Carter zur Folge hatte. Er hinterließ seine Frau, mit der er 28 Jahre verheiratet war, und seine zwei Töchter, die sich fragen, wie es zu diesem Tod kommen konnte", heißt es in der Klageschrift.

In dem Film geht es um den Aufstieg der Rap-Gruppe NWA, Suge habe nicht gefallen, wie er in dem Streifen dargestellt wurde. Angeblich soll er zum Set gekommen sein, um darüber zu sprechen, von Cle 'Bone' Sloan, der in die Produktion involviert ist, sei er dann gebeten worden, den Drehort zu verlassen. Terry habe daraufhin angeboten, sich mit Suge auf dem Parkplatz zu treffen, um zu reden. Zu dem Treffen kam auch Cle, woraufhin die Situation eskaliert sei.

Cover Media

— ANZEIGE —