Sugababes: Amelle in Klinik eingeliefert

Sugababes: Amelle in Klinik eingeliefert
© Mandatory Credit: James Fox/WENN.com, JFB

Anfall nervöser Erschöpfung

'Sugababes'-Sängerin Amelle Berrabah wurde in eine Privatklinik eingeliefert. Wurde ihr der Stress der letzten Monate zu viel?

- Anzeige -

Wie die 'Sun' berichtet, soll sich die 25-Jährige drei Wochen in der Türkei erholen. "Scheint so, dass das, was in den letzten Monaten mit der Band passierte, unglücklicherweise nicht spurlos an Amelle vorbei gegangen ist. Sie leidet an einem schweren Anfall nervöser Erschöpfung" heißt es in einem Statement. "Amelle und ich haben in den vergangenen Wochen eine sehr traumatische Zeit zusammen gehabt", ergänzt Kollegin Heidi Range.

Sugababes haben Amelle nicht glücklich gemacht

Sugababes: Amelle in Klinik eingeliefert
© Splash News

Grund für den Stress könnte der Ausstieg von Keisha Buchanan sein. Das letzte Gründungsmitglied der 'Sugababes hatte die Band nach einer Reihe von Streitigkeiten kürzlich verlassen, wurde durch jade Even ersetzt. Jetzt sollten die Sugababes zum ersten Mal in neuer Besetzung auftreten - doch die Shows wurden gecancelt.

Zum Erscheinen der neuen Single und des neuen Albums soll Amelle wieder fit sein. Doch wie geht es weiter? "Die ‚Sugababes‘ haben Amelle in der letzten Zeit nicht glücklich gemacht", sagte ein Freund. Bleibt abzuwarten, ob bald das nächste Mitglied die Band verlässt...

— ANZEIGE —