Studie: Franco Zeffirelli ist Nachfahre von Da Vinci

Franco Zeffirelli
Im Stammbaum von Franco Zeffirelli findet man das Universalgenie Leonardo da Vinci. Foto: Giorgio Onorati © DPA

Der italienische Meisterregisseur Franco Zeffirelli ist einer Studie zufolge ein Nachfahre des Universalgenies Leonardo da Vinci (1452 - 1519).

- Anzeige -

Der Da-Vinci-Experte Alessandro Vezzosi vom "Museo Ideale Leonardo" in Vinci, dem toskanischen Heimatort des Künstlers und Erfinders, hatte 1973 zusammen mit der Historikerin Agnese Sabato seine genealogischen Forschungsarbeiten gestartet. Insgesamt seien dabei 35 noch lebende Verwandte Da Vincis ausfindig gemacht worden, darunter auch Zeffirelli ("Callas Forever"), berichtete die Zeitung "La Stampa".

Der Vater des 93-jährigen Opern- und Filmregisseurs, Ottorino Corsi, stammte ursprünglich aus Vinci und war später nach Florenz umgezogen, wo auch Zeffirelli geboren wurde. Die Studie seines Stammbaums habe ergeben, dass Michelangelo di Tommaso Corsi, ein Mitglied der Familie, im Jahr 1794 Teresa Alessandra Giovanna da Vinci geheiratet habe, eine direkte Nachfahrin von Leonardo da Vincis Vater Piero.

In Zeffirellis Familie war scheinbar bekannt, dass der "Mona Lisa"-Maler einer ihrer Ahnen war. Der für seine üppig-opulenten Inszenierungen bekannte Zeffirelli hatte schon 2007, als er die Auszeichnung "Premio Leonardo" verliehen bekam, erklärt: "Meine Familie, die Corsi, stammt unter anderem von Leonardo da Vinci ab." Das Publikum dachte aber, der Regisseur habe einen Scherz gemacht.


dpa
— ANZEIGE —