Streit um Paris Hilton in Mekka

In der islamischen Pilgerstadt Mekka regt sich Protest gegen eine Boutique des US-Society-Sternchens Paris Hilton. Im Kurzmitteilungsdienst Twitter beschwerten sich Dutzende Muslime darüber, dass eine Skandalnudel wie die 31-jährige Hilton in der Nähe der heiligen Stätten des Islam ihre Handtaschen und Accessoires verkaufen lassen dürfe.

- Anzeige -

Ob die Hotelerbin das Geschäft jetzt schließen muss? Man darf gespannt sein, wie es weitergeht.

— ANZEIGE —