Streit um Paris Hilton in Mekka

In der islamischen Pilgerstadt Mekka regt sich Protest gegen eine Boutique des US-Society-Sternchens Paris Hilton. Im Kurzmitteilungsdienst Twitter beschwerten sich Dutzende Muslime darüber, dass eine Skandalnudel wie die 31-jährige Hilton in der Nähe der heiligen Stätten des Islam ihre Handtaschen und Accessoires verkaufen lassen dürfe.

Ob die Hotelerbin das Geschäft jetzt schließen muss? Man darf gespannt sein, wie es weitergeht.