Stolperfalle Gully: Catherine steckt auf St. Patrick's Parade fest

Herzogin Catherines Absatz steckt im Gully fest.
Herzogin Catherines Absatz hat sich bei der St. Patrick's Parade im Gully verfangen. © Reuters

Hochhackiger Schuh verfing sich

Herzogin Catherine bleibt bei ihrer Behauptung, sie kenne das Geschlecht ihres Babys bislang noch nicht. Doch laut ‚People.com‘ verriet sie jetzt, was sie sich wünscht. Am Rande der jährlichen St. Patrick‘s Day Parade in Aldershot sagte die Herzogin einem Soldaten auf die Frage nach dem Geschlecht ihres Kindes: „Ich weiß es noch nicht. Ich wünsche mir einen Jungen. William möchte ein Mädchen.“

- Anzeige -

Auch wenn sich das royale Paar in den Punkt also nicht einig ist: Halt gibt ihr der Prinz in jedem Fall. Als Catherine nämlich mit ihrem hochhackigen Schuh in einem Gully feststeckte und stolperte, war er sofort zur Stelle.

Bei der Zeremonie auf dem Militär-Stützpunkt bei London verteilte Kate kleine Sträuße von Shamrock - dem irischen Nationalsymbol eines dreiblättrigen Kleeblatts - an Offiziere und Soldaten des königlichen Leibregiments. Die seit 1901 bestehende Ehrung wird traditionell am irischen Nationalfeiertag von einem weiblichen Mitglied der britischen Königsfamilie ausgeführt. William ist Ehrenoberst des Regiments.

Bilderquelle: Reuters

— ANZEIGE —