Stilsicher in Kanada: Mode-Königin Catherine setzt Fashion-Trends

kate kanada royal blog.jpg
Herzogin Catherine verzaubert Kanada.

Royal Blog von Michael Begasse

Aussehen wie eine Prinzessin – mit dem royalen Look einer künftigen Königin? Nichts leichter als das, meine Damen! Denn seit dem Kanada-Besuch von Herzogin Catherine - an der Seite von Prinz William - laufen die Nähmaschinen in den asiatischen Kopier-Ateliers auf Hochtouren. Schon bald werden die erschwinglichen  Kate-Kleider in allen Läden hängen und über alle Online-Shops zu haben sein. Die Originale gibt es natürlich schon jetzt, falls sie nicht schon ausverkauft sind!

Die Frau, die im Herbst und Frühjahr modisch in der obersten Liga mitspielen möchte, muss Kleid tragen! Und zwar unifarben. Und wenn es irgendwie geht, mit kleinen Besonderheiten, wie Stickereien oder andersfarbigen Nähten oder Knöpfen. Wenn es nicht so herrlich altbacken klingen würde, würde ich das ein „schlichtes Kleid mit Pfiff“ nennen!

Für den Alltag (und draußen) trägt Frau eine helle Dreiviertel-Jacke mit langen Schalkragen und Gürtel, dessen Spitzen durchaus bis zu den Knien reichen dürfen. Und wenn sie ganz „pfiffig“ sein wollen – um dieses schöne Wort noch einmal zu bemühen - kombinieren sie das mal mit Leggings, mal mit einem Bleistiftrock. Beides auch gerne abgerundet mit groben Reiterstiefeln in schwarz oder braun.

Mit George und Charlotte zu Besuch auf einer Kinderparty
Mit George und Charlotte zu Besuch auf einer Kinderparty Mini-Royals in Kanada wieder aufgetaucht 00:00:42
00:00 | 00:00:42

Herzogin Catherine hat sich auf ihrer umjubelten Kanada-Tour einmal mehr als royale Mode-Königin gezeigt. Nicht zuletzt durch das perfekte Gespür ihrer persönlichen Assistentin und Stylistin Natasha Archer.

Vom etwas spießigen, hochgeschlossenen Kleid mit angepufften Dreiviertel-Ärmeln in blau von Designerin Jenny Packham, über das glockige, weiß-rote Sommerkleid von Alexander McQueen in Vancouver, bis hin zum fast elfenhaften Traum in creme mit Stehkragen und Stickereien beim Besuch einer Kinderparty mit George und Charlotte. Catherine hat wieder mal Trends gesetzt.

Mein absoluter Höhepunkt war die feuerrote Satin-Robe von Thornton Bregazzi für Preen beim Empfang in Victoria für umgerechnet 1.200 Euro. Die „Lady in Red“ war der royale Hingucker des Abends: Sexy, schick und stylisch. Besser kann man als Frau im Rampenlicht nicht aussehen! Der asymmetrische Ausschnitt unterstrich und unterbrach zugleich die symmetrische Linie und die modelhaften Proportionen der Herzogin von Cambridge.

Ich hätte mir gerne noch viele, viele Tage, noch viele, viele Outfits der zweifachen Mutter angesehen. Aber nach der Reise ist vor der Reise. Die nächste Fashion-Tour der 34-jährigen royalen Stil-Ikone kommt garantiert.

Mit royalen Grüßen

Michael Begasse

— ANZEIGE —