Stevie Wonder ist ein freier Mann

Stevie Wonder ist ein freier Mann
Stevie Wonder © Cover Media

Stevie Wonder (65) kann ein langwieriges Kapitel seines Lebens abschließen: seine zweite Ehe.

- Anzeige -

Scheidung durch

Bereits 2012 reichte der Musiker ('You Are the Sunshine of My Life') die Scheidung von Designerin Kai Millard ein, doch erst am Montag [5. Oktober] erklärte ein Gericht sie für rechtskräftig. Stevie und Kai hatten 2001 geheiratet, sie erziehen einen 14-jährigen und einen 10-jährigen Sohn gemeinsam. Und das wird auch nach der Scheidung so bleiben:

Stevie Wonder hat laut 'TMZ' das geteilte Sorgerecht erstritten. Er muss allerdings umgerechnet rund 22.000 Euro Unterhalt für seine Jungs zahlen. Der blinde Kultstar soll die Scheidungspapiere mit einem Daumenabdruck statt mit einer Unterschrift unterzeichnet haben.

Mit der Scheidung fällt sicher viel Altlast von Stevie Wonder ab. Sein Herz hat er schon länger neu verschenkt, mit seiner neuen Freundin Tomeeka Robyn Bracy hat er bereits zwei Kinder. Insgesamt hat der Weltstar damit offiziell neun Kids - obwohl immer wieder darüber gewitzelt wird, dass er vermutlich noch viele weitere hat.

Zu Gast in der US-Talkshow 'The View' vor genau einem Jahr sprach der Künstler das Thema selbst an: "Ich soll 22 Kinder haben, aber das stimmt nicht", grinste er.

Im übertragenen Sinne aber doch: Stevie Wonder hat in seiner jahrelangen Karriere 22 Grammys gewonnen - für einen Vollblutmusiker wie ihn sicherlich ähnlich wichtig wie der Nachwuchs.

Cover Media

— ANZEIGE —