Stephanie Stumph: Ich freue mich riesig

Stephanie Stumph
Stephanie Stumph © Cover Media

Stephanie Stumph (30) stört es wenig, allein unter Männern zu sein.

- Anzeige -

Neue Rolle in 'Der Alte'

Ab diesem Monat steht die Schauspielerin ('Stubbe - Von Fall zu Fall') für die ZDF-Krimireihe 'Der Alte' vor der Kamera. "Ich freue mich riesig auf den neuen Job", erklärte sie begeistert im 'Bild'-Interview, wo sie erstmalig über ihre neuen Rolle sprach.

Als Annabelle Lorenz ermittelt sie an der Seite von Ludwig Blochberger (32, 'Das Leben der Anderen'), ein weiterer Neuzugang für die Serie, in der Münchner Mordkommission. Dort unterstützt die Darstellerin ihre Partner Jan-Gregor Kremp (52) alias Hauptkommissar Richard Voss und Michael Ande (70). Wie fühlt sich Stumph als einzige Frau auf dem Revier? "Bis jetzt war es sehr entspannt, die männlichen Kollegen waren sehr nett. Es ist doch auch was schönes, der Hahn im Korb zu sein - nur andersrum. Die einzige Frau unter vielen Männern", lachte sie.

Stumph und Blochberger ersetzen Pierre Sanoussi-Bliss (52) und seinen Kollegen Markus Böttcher (50). Das ZDF setzt damit auf einen Generationenwechsel, in der Hoffnung seine Zuschauerzahlen zu erhöhen. In einer Pressemitteilung bedankte sich der Sender bei den Schauspielern für die gute und verlässliche Zusammenarbeit über viele Jahre hinweg. Außerdem erklärte der Sender den Grund für die Veränderung: "Auch ein ZDF-Klassiker wie das vom Publikum geschätzte Krimi-Format 'Der Alte' - seit 1977 auf Sendung - braucht gelegentliche Veränderungen, um seine Attraktivität und Modernität aufrecht zu erhalten, um mit neuen und jüngeren Charakteren wieder ausreichend Stoffpotential für heutige Geschichten zu haben."

Davon können sich die Fans dann ab Herbst 2015 in den neuen Folgen von 'Der Alte' mit Stephanie Stumph und Ludwig Blochberger im ZDF überzeugen.

Cover Media

— ANZEIGE —