Stefano Ligorio: 'Rocky' hat mich motiviert

Stefano Ligorio
Stefano Ligorio © Cover Media

Stefano Ligorio (21) punktet mit einem durchtrainierten Body - so kann er seine neue Rolle bei 'Unter uns' auch überzeugend spielen.

- Anzeige -

Durchtrainierter Daily-Newcomer

Der Kölner mit italienischem Pass hat zwar keine klassische Schauspielausbildung, doch kennt er sich mit der Arbeit vor der Kamera aus: Mit einigen Freunden hat er einen eigenen Internet-Channel, 'Colognesthetics TV', auf dem sich die Zuschauer Tipps rund um Fitness holen können. Vor etwa einem Jahr hatte er eine Komparsenrolle bei 'Unter uns' ergattert, aus der jetzt mehr wurde: Stefano steigt als Fitnesstrainer Gianni Aurino in die Daily ein, am 11. August ist er zum ersten Mal im TV zu sehen.

Dass er einen Sportler überzeugend darstellen kann, beweisen seine gestählten Muskeln. Das Ergebnis harter Arbeit, wie er im Gespräch mit 'RTL' verriet. Stefano macht viel Sport: "Wenn ich es schaffe, sechs Mal die Woche für ca. zwei Stunden", erzählte er. "'Rocky' hat mich motiviert, mit dem Boxen anzufangen, bis ich irgendwann auf reines Bodybuilding umgestiegen bin." Zu den richtigen Übungen kombiniert der junge Mann das perfekte Sportler-Essen: "Um meinen Körper in Form zu halten, esse ich sechs bis sieben Mahlzeiten am Tag. Ausschließlich Reis, Vollkornnudeln, Steak oder Hühnchenfleisch mit Gemüse, das ich alles selbst koche. Gesunde Kohlehydrate, viel Eiweiß und ab und zu Mozzarella - das ist gesund, und damit wachsen meine Muskeln. Pizza und Süßigkeiten sind tabu!"

Neben seinem Job bei 'Unter uns' arbeitet Stefano Ligorio in der Espresso Bar/Trattoria Centrale in Köln-Nippes, er will seinen Job auch neben der Schauspielerei weitermachen, um auf dem Boden zu bleiben. "Ich will trotz Fernsehen ganz normal bleiben und auch hier weiterarbeiten", versprach er im Gespräch mit 'express.de'.

Cover Media

— ANZEIGE —