Stefanie Giesinger: "Meistens muss es schnell gehen"

Stefanie Giesinger: "Meistens muss es schnell gehen"
Stefanie Giesinger © Cover Media, CoverMedia

Hauptsache einfach

Stefanie Giesinger (21) legt bei ihrer Beauty-Routine Wert auf Unkompliziertheit.

Im Gespräch mit 'Joy' verriet die Berufsschönheit, wie es bei ihr morgens im Bad abläuft. "Meistens muss es schnell gehen. Deshalb bekommt meine Haut nur eine Portion Feuchtigkeit", so Steffi. Aus diesem Grund kommt ihre Creme überall mit hin: "Meine Tagespflege habe ich auch immer auf Reisen dabei, um zwischendurch auffrischen zu können."

Aber nicht nur in punkto Gesicht soll es bei ihr möglichst simpel und praktisch sein, auch ihr Alltags-Make-up und ihre Haare sollen vor allem natürlich sein. "Ich wickle sie gern zum Messy Bun - ich finde nämlich, mit dem richtigen Make-up passt ein Dutt zu jeder Gelegenheit", erklärte die 'GNTM'-Gewinnerin ihren Lieblingslook. "Zum Schluss noch Mascara, damit ich nicht so müde aussehe. Fertig!"

Natürlichkeit ist ihr generell wichtig, weshalb Stefanie vor Kurzem einen zweiten Instagram-Account erstellte, auf dem sie sich ganz ungeschönt im wahren Leben zeigt. Mit ihrem Hauptaccount kann das neue Profil in Sachen Follower aber nicht mithalten - dort folgen ihr nämlich 2,8 Millionen Menschen. Unter 'steffka2' feiern sie aber immerhin knapp 94.000 Fans für ihre Fail-Fotos. Ihr Leben zu teilen, findet Stefanie Giesinger, egal auf welchem Account, aber immer eine tolle Sache.

"Früher hat man alles geheimgehalten. Ich bin die neue Generation" sagte sie kürzlich der 'Cosmopolitan'. "Ich finde es schön, mein Leben mit Millionen zu teilen. Viele begleiten mich von Anfang an. Wir werden quasi zusammen erwachsen."

Cover Media