Stefanie Giesinger entwirft Schmuck-Kollektion 'Pure Happiness'

Stefanie Giesinger geht unter die Schmuckdesigner
Stefanie Giesinger hat sich seit ihrem Sieg bei "GNTM" zum gefragten Model entwickelt © Andreas Rentz

Stefanie Giesinger (19) hat ihre erste Schmuck-Kollektion entworfen. Stolz verkündete die 'Germany's next Topmodel'-Gewinnerin von 2014 auf Facebook: "Hi ihr Lieben, ich kann es kaum erwarten! Schon ganz bald, am 26.2.2016 wird meine erste Schmuckkollektion gelauncht, sie heißt Pure Happiness und ich hoffe dass sie euch gefallen wird."

Stefanie Giesinger entwirft eigene Schmuck-Kollektion

Giesinger ist nicht das erste Model, das Schmuck für 'Stilnest' entworfen hat. Auch Ann-Kathrin Brömmel (26), Freundin von Bayern-Kicker Mario Götze (23), launchte schon ihre eigene Kollektion für das angesagte Start-up-Unternehmen, das Ringe, Ketten und Armbänder mit dem 3D-Drucker fertigt.

Im Dezember erzählte Mitgründer Tim Bobow der Nachrichtenagentur spot on news über die Kooperation mit Promis und Bloggern: "Wenn sich ein Partner gefunden hat, ist es uns extrem wichtig, dass dieser auch das Design der Produkte vorgibt. Dazu haben wir ein Designstudio eingerichtet, in dem verschiedene Experten arbeiten, die ihn dabei unterstützen. Dort werden erste Skizzen und Entwürfe gemacht, Prototypen ausgedruckt und diskutiert bis das fertige Design feststeht."

spot on news

GNTM: Das wurde aus Lena Gercke, Sara Nuru & Co.
GNTM: Das wurde aus Lena Gercke, Sara Nuru & Co. Wie erfolgreich sind die Topmodel-Siegerinnen heute? 00:03:30
00:00 | 00:03:30
— ANZEIGE —