Stefan Schaller im exklusiven Interview zu '5 Jahre Leben'

“Murat Kurnaz hat sich immer ein Stück Menschlichkeit bewahrt“

Mit '5 Jahre Leben‘ bringt Regisseur Stefan Schaller die Geschichte des Guantánamo-Häftlings Murat Kurnaz auf die Kinoleinwand. Das Schicksal des Deutsch-Türken, der fast fünf Jahre lang in dem US-Gefangenenlager auf Kuba inhaftiert war, beschäftigte Schaller von Anfang an und ließ ihn nicht mehr los. So entschloss er sich dazu, in seinem Diplomfilm Kurnaz‘ Haft und das System Guantánamo zu porträtieren. Sein Drehbuch zu ‘5 Jahre Leben‘ wurde bereits vor Drehbeginn mit dem Thomas Strittmatter Preis der MFG Filmförderung Baden-Württemberg ausgezeichnet.

- Anzeige -

Michaela Sabine Berg hat Stefan Schaller zum exklusiven Interview für RTL.de in Berlin getroffen und mit ihm über sein Kino-Debüt ‘5 Jahre Leben‘, Murat Kurnaz und die aktuelle Lage in Guantánamo gesprochen.

— ANZEIGE —