Stefan Mross redet über das Ehe-Aus mit Stefanie Hertel

Stefan Mross redet über das Ehe-Aus mit Stefanie Hertel
Zum ersten Mal hat Volksmusiker Stefan Mross über das Ehe-Aus mit Stefanie Hertel gesprochen. © dpa, Z5327 Soeren Stache

"Am Ende ist das Ganze explodiert"

Zum ersten Mal seit der offiziellen Trennung im September 2011 hat Volksmusik-Star Stefan Mross (36) über das Ehe-Aus mit Stefanie Hertel (32) gesprochen. Im Interview mit dem Mediendienst 'Teleschau' hat der Sänger verraten, dass er und Hertel sich mittlerweile wieder regelmäßig sehen würden. "Wir verstehen uns toll", versichert Mross. Dennoch mache er sich immer wieder darüber Gedanken, warum ihre Liebe zerbrach.

- Anzeige -

"Als es vor 17, 18 Jahren anfing mit uns als Teenagerstars, waren wir einfach viel zu unbedarft. Wir gaben private Dinge preis und dachten uns nichts dabei", verrät Mross in dem Interview. Nachdem beide zum "Traumpaar der Volksmusik gestempelt" worden seien, habe sich alles "komplett verselbständigt". Und irgendwann war es dann soweit: "Am Ende ist das Ganze halt explodiert", so Mross.

Diese Zeit ist aber jetzt vorbei: "Stefanie und mir geht es gut, und wir verstehen uns toll." Da sei es natürlich auch eine "Ehrensache, dass ich sie im 'Let's Dance'-Training besuchte".

Außerdem halte auch die gemeinsame Tochter (10) den Kontakt aufrecht. Dennoch genießen beide die neuen Beziehungen mit ihren jeweiligen Partnern. "Ist doch schön, wenn alle glücklich sind. Wir freuen uns einfach füreinander."

(Bildquelle: dpa)

— ANZEIGE —