Stefan Effenberg fuhr betrunken vom Oktoberfest nach Hause - und wurde erwischt

Stefan Effenberg wurde betrunken im Auto erwischt Vor der Promille-Fahrt hatten Stefan Effenberg und seine Frau Claudia ausgelassen auf dem Oktoberfest gefeiert.

Stefan Effenberg wurde von der Polizei angehalten

Das erste Oktoberfest-Wochenende hat für Stefan Effenberg ein böses Ende genommen. In der Nacht auf Montag wurde der Ex-Fußballer betrunken am Steuer seines Jaguars in Schwabing erwischt. Dafür muss er viel Häme und Spott einstecken - auch von seiner Frau. "Stefan ist so ein Blödmann", schimpft Claudia Effenberg jetzt im Interview mit RTL Exclusiv. "Es war bescheuert, es war ein Fehler und er sieht ihn ein. Es war einfach Dummheit."

— ANZEIGE —

Bei einer Routine-Kontrolle der Polizei wurde Stefan Effenberg angehalten. Laut Alkoholtest hatte er 1,4 Promille im Blut und soll während der Kontrolle die Polizisten beleidigt und angepöbelt haben. Der Polizeisprecher Thomas Baumann sagte laut 'Bild': "Wir bestätigen eine Verkehrskontrolle und Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr."

Ab einem Messwert von 1,1 Promille gilt ein Fahrer als absolut fahruntauglich und es liegt eine Straftat vor. Das heißt: Der Führerschein ist erstmal weg!

Bildquelle: deutsche presse agentur
— ANZEIGE —