Hollywood Blog by Jessica Mazur

Stars setzen auf den 'Sleek Look'!

Stars setzen auf den 'Sleek Look'!
Stars setzen auf den 'Sleek Look'! © Emmerson / Splash News

von Jessica Mazur

Es wird festlich in Los Angeles. Sobald Halloween vorbei ist, konzentriert sich nämlich die ganze City umgehend auf Thanksgiving (wird am letzten Donnerstag im November gefeiert) und natürlich auf Weihnachten. In der Open-Air-Einkaufsmall 'The Grove' haben die Arbeiter deshalb auch damit begonnen, den circa 30 Meter hohen Tannenbaum aufzubauen. Bloß keine Zeit verlieren... Die gute Nachricht: „Keine Zeit verlieren“ lautet auch das Motto des festlichen Hair-Styling-Trends des Jahres. Denn da wird es uns Frauen in diesem Jahr ausnahmsweise mal einfach gemacht. Die Zeit der zeitintensiven Föhnwellen und der komplizierten Updos (Hochsteckfrisuren) ist nämlich – zumindest vorübergehend – vorbei.

- Anzeige -

Stattdessen lautet der Trend der Saison: Anklatschen. Soll heißen, das Haar wird so glatt und flach am Kopf getragen wie möglich. Ein Blick auf die weiblichen Promis bei der amfAR-Inspiration-Gala hier in Hollywood letzte Woche zeigt, der Trend wird bei den Stars bereits in vollen Zügen umgesetzt. So trug Supermodel Alessandra Ambrosio ihre Haare glatt am Kopf mit Mittelscheitel. Gwyneth Paltrow ebenfalls, in Kombination mit knallroten Lippen. Und Trendsetterin Rihanna entschied sich für die Seitenscheitel Variante. Bei allen dreien klebten die Haare gerade zu am Kopf und kein Härchen tanzte aus der Reihe. Und genau das macht den 'Sleek Look' aus. Das Beste daran: Nachstylen ist super easy. Man kann es machen wie die Experten, in dem man das Haar erst föhnt, es anschließend mit dem Glätteisen bearbeitet und dann mit Styling Cream am Kopf „fest klatscht“. Oder man spart sich die Arbeit, trägt die Styling Cream gleich aufs handtuchtrockene Haar auf und kreiert den Look auf diese Weise.

Zu beachten ist lediglich, dass das Haar „wie geleckt“ aussehen sollte. Das gilt übrigens auch für den Rest der Haare. Diese können entweder im super glatten, tief sitzenden Pferdeschwanz getragen werden (derzeit die beliebteste Variante bei den Stars auf dem Roten Teppich) oder aber als Nackenknoten oder je nach Länge auch als geflochtener Zopf. Grundsätzlich gilt: je glatter und ordentlicher, desto besser. Also mir gefällt's! Einfach nachzustylen, ruckzuck gemacht und trotzdem schick. Und endlich mal eine Abwechslung zu den 'Beach Waves', die man hier in LA sonst immer sieht. Ihr entschuldigt mich, ich geh' mal eben anklatschen ;)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Stars setzen auf den 'Sleek Look'!
© Bild: Jessica Mazur