"Star Wars"-Spin-off: Details zum Cast

"Star Wars"-Spin-off: Details zum Cast
Felicity Jones bei der "Vanity Fair Oscar Party" 2015 © Evan Agostini/Invision/AP

Sie begeisterte schon in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" die Filmexperten. Nun soll die britische Schauspielerin Felicity Jones im "Star Wars"-Spin-off "Rogue One" eine der Hauptrollen übernehmen. Der von Gareth Edwards ("Godzilla") inszenierte Ableger startet am 16. Dezember 2016 in den US-Kinos, meldet das Branchenblatt "Variety". Damit geht er rund fünf Monate früher als die achte Episode der Weltraum-Saga an den Start.

- Anzeige -

"Rogue One" kommt Ende 2016

"'Rogue One' ist der erste in einer Reihe von Solofilmen, der die Charaktere und Begebenheiten abseits der 'Star Wars'-Saga beleuchten soll", heißt es auf "StarWars.com". Gedreht werde diesen Sommer in London. Gewiss ist, dass das Drehbuch aus der Feder von Chris Weitz ("Cinderella", "About A Boy") stammt, über den Inhalt des Spin-offs jedoch haben Disney und Lucasfilm noch nichts bekanntgegeben. Spekuliert wird, dass zumindest der Titel sich auf die Renegaten-Kampffliegerstaffel bezieht, der auch Luke Skywalker angehörte.


Die achte Episode der Weltraum-Saga wird "Looper"-Regisseur Rian Johnson (41) schreiben und inszenieren, berichteten die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" übereinstimmend. Die langersehnte siebte Episode "Star Wars: Das Erwachen der Macht" mit Daisy Ridley und John Boyega läuft am 17. Dezember 2015 in den Kinos an und spielt etwa 30 Jahre nach "Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter".

— ANZEIGE —