"Star Wars": Abrams verrät Details zu Nyong'os Charakter Maz Kanata

"Star Wars": Abrams verrät Details zu Nyong'os Charakter Maz Kanata
Lupita Nyong'o spielt im neuen "Star Wars"-Film die Außerirdische Maz Kanata © Evan Agostini/Invision/AP

Schon wieder enthüllt J.J. Abrams (49, "Star Trek") ein neues Geheimnis aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht". Bereits seit einigen Monaten wissen die Fans, dass Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o (32, "12 Years a Slave") im siebten Teil der Reihe den Weltraumpiraten Maz Kanata spielt. Im Interview mit "Entertainment Weekly" verriet der Regisseur jetzt mehr über den geheimnisvollen Charakter - und dass man ihn bereits sehen konnte. Als das Plakat veröffentlicht wurde, wunderten sich nämlich viele Betrachter über die kleine Gestalt, die links neben R2-D2 und C3-PO zu sehen ist. Das ist Nyong'o - oder vielmehr ihre Motion-Capture-Figur Kanata.

- Anzeige -

Neue Enthüllungen

Die große Brille, die diese Außerirdische trägt, dient nicht allein dem Design. Wie Abrams verriet, spielen ihre Augen eine große Rolle. Das bestätigt auch der neue TV-Spot, in dem Maz Kanata zu hören ist: "Ich habe lange genug gelebt, um dieselben Augen in verschiedenen Menschen zu sehen. Ich sehe deine Augen, ich kenne deine Augen!" Mit wem sie hierbei spricht, geht aus dem Trailer nicht hervor, jedoch wird aus dem Kontext vermutet, dass es sich um Rey (Daisy Ridley) handelt.

Abrams verriet auch Details zum Hintergrund von Nyong'os Figur. Maz sei über 1000 Jahre alt und eine lange Zeit Piratin gewesen. Doch zu weiteren Hintergründen hölt sich der Regisseur bedeckt: "Ihre Hintergrundgeschichte wird weitererzählt." Allerdings nicht im Film, sondern an anderer Stelle, wie er kryptisch erklärt. Möglicherweise dürfen Fans sich also auf neue Comics oder Videospiele freuen. Einige Fragen dürften jedoch bereits am 17. Dezember beantwortet werden - dann kommt der Film ins Kino.

spot on news

— ANZEIGE —