Sportfreunde Stiller konnten EM-Viertelfinale nicht sehen

Live-Musik statt Fußball-Euphorie: Ausgerechnet die Sportfreunde Stiller, die mit der WM-Hymne '54, 74, 90, 2006' einen Riesenhit hatten, mussten während des EM-Viertelfinales der deutschen Nationalelf auf der Bühne stehen.

- Anzeige -

Sie spielten live beim Hurricane-Festival im niedersächsischen Scheeßel vor ihren Fans, während nebenan viele Fußballanhänger beim Public Viewing das Spiel Deutschland gegen Griechenland verfolgten.

"Wir bedanken uns bei euch, dass ihr hier seid und auf das Spiel verzichtet", riefen sie den Fans zu. So ganz ohne Fußball ging es dann aber doch nicht: Die Sportfreunde teilten den Zuschauern regelmäßig die Zwischenstände mit, was diese mit zunehmendem Jubel quittierten.

— ANZEIGE —