Spendenkonto für bankrotten Schauspieler Horst Janson

Spendenkonto für bankrotten Schauspieler Horst Janson
© dpa, Henning Kaiser

"Es sieht aus, als ob wir das Haus verlieren werden"

Nach der Pleitemeldung von Schauspieler Horst Janson (‚Der Bastian’) haben Freunde des 75-Jährigen eine Spendenaktion für ihn und seine Familie ins Leben gerufen. Auf der Internetseite des Schauspielers können Freunde und Fans nun eine beliebige Summe spenden, obwohl die Familie noch ein Reihenhaus im Münchner Nobelvorort Grünwald besitzt.

- Anzeige -

Das Haus sei von den Banken bereits mit Grundschulden von 460.000 Euro belastet, was etwa dem Wert des Hauses entspreche, so Anwalt Rosenbach. Insgesamt habe das Ehepaar Janson bei rund einem Dutzend Gläubiger 650.000 Euro Schulden. Janson sei bei Anlagen für die Altersvorsorge von einem angeblichen Freund übers Ohr gehauen worden und habe damit viel Geld verloren, erklärte der Anwalt die hohe Summe. „Im schlimmsten Fall sind Horst und Hella Janson in einem guten halben Jahr obdachlos und haben zudem noch 200.000 Euro Schulden“, sagte er.

"Es sieht aus, als ob wir das Haus verlieren werden", sagte Janson in der aufgezeichneten ARD-Talkshow 'Maischberger' "Aber vielleicht ergibt sich eine Lösung in letzter Minute. Das weiß man nicht. Aber hoffnungslos sind wir nie." Die Kosten seien "eine Lawine" gewesen, "wurde immer mehr und mehr".

Mitleid bekommt Janson bei den Deutschen trotzdem wenig. Auf der Facebookseite von RTL Exclusiv schreiben wütende User: „Für die Kinder in Japan soll man spenden. Er ist selbst für seine Schulden verantwortlich. Den normalen Bürgern wird auch nichts geschenkt.“

„Gute Idee! Werd ich auch mal versuchen. :-))) Mal sehn, ob einer für mich spendet!!! .......Echt ohne Worte“,

„Die Schulden sind ja eigenverschulden, oder? Dann soll er nun sehen, wie er da wieder rauskommt. Wie gesagt, mir würde auch keiner helfen...“

„Ich habe ihn gerne in der Rolle als ‚Basti’ gesehen, aber für seine Altersvorsorge ist er selber verantwortlich ;-) Er hat genug verdient, um zu wissen, wie er es seriös anlegt ;-) Und wer gerne spekuliert, kann auf die Nase fallen“,

"Es gibt viele Leute, die es viel dringender brauchen, dass man für sie spendet! Haus in Grünwald verkaufen, zu zweit langt auch eine 2-Zi.-Wohnung, das wär' schon mal ein Anfang!"

Bisher sind bereits über 10.000 Euro gespendet worden. Ein Tropfen auf den heißen Stein, doch Janson wird sich ganz bestimmt über jeden Cent freuen.

Spendenkonto für bankrotten Schauspieler Horst Janson
© dpa, A2748 Ursula Düren

Janson hofft laut seinem Armin Anwalt Rosenbach auf neue Aufträge, um seine Schulden abzahlen zu können. "Das Fernsehen hat mich vergessen", resümierte der Schauspieler, der vor 38 Jahren als 'Der Bastian' im ZDF bekannt wurde, in der TV Sendung 'Maischberger'. Geld vom Amt werde er nicht nehmen. "Für mich wäre das ein ganz, ganz schlimmer Schritt. Ich hoffe, dass ich gesund bleibe und bis zu meinem Lebensende arbeite kann."

Bilderquelle:dpa

— ANZEIGE —