Spekulationen nach Tour-Absage: Hat Janet Jackson Krebs?

Janet Jackson: Tour-Absage wegen Krebs-Verdacht?
Janet Jackson musste ihre Tour aus gesundheitlichen Gründen absagen. © Getty Images, Vittorio Zunino Celotto

Spekulationen um Janet Jacksons Gesundheitszustand

Große Sorge um Janet Jackson: Rund zwei Wochen nachdem die Sängerin an Heiligabend ihre für 2016 geplante Welttour abgesagt hatte, nun der große Schock. Wie 'Radar Online' berichtet, soll die 49-Jährige ihre Konzerte wegen eines Tumors abgesagt haben.

- Anzeige -

"Ärzte haben eine Wucherung auf Janets Stimmbändern gefunden und die könnte bösartig sein. Ein Zustand, der sofortiges Eingreifen erfordert", zitiert das Online-Portal einen Insider aus dem Umfeld der Sängerin. Im schlimmsten Fall könnte die Schwester des verstorbenen 'King of Pop' sogar Kehlkopfkrebs haben, heißt es weiter.

Janet Jackson selbst hat sich zu ihrem Gesundheitszustand bislang nicht geäußert. Sie hinterließ am 24. Dezember 2015 nur diese traurige Nachricht via Twitter an ihre Fans: "Ich möchte euch wissen lassen, dass mir meine Ärzte heute zu einer OP geraten haben. Es bricht mir das Herz, euch sagen zu müssen, dass ich meine 'Unbreakable'-Tour bis zum Frühling verschieben muss", so Jackson. "Bitte betet für mich, meine Familie und unser gesamtes Unternehmen."

Die Welttournee ist bis auf weiteres ausgesetzt. Zu den Gerüchten über eine Krebs-Erkrankung hat sich weder die Sängerin noch ihr Management bislang zu Wort gemeldet. Fraglich ist, ob es überhaupt eine Stellungnahme geben wird, schließlich stellte sie bereits in ihrem Twitter-Post an Heiligabend klar: "Es wird keinen weiteren Kommentar hierzu geben."

— ANZEIGE —