Sorge um Mr. Spock: Leonard Nimoy liegt im Krankenhaus

Leonard Nimoy als Mr. Spock in 'Star Trek'
Leonard Nimoy machte Mr. Spock zur Kultfigur © picture-alliance / Mary Evans Pi

Er leidet an einer unheilbaren Lungenerkrankung

Besorgniserregende Nachrichten für alle 'Star Trek'-Fans: Mr. Spock-Darsteller Leonard Nimoy wurde mit lebensbedrohlichen Beschwerden ins Krankenhaus gebracht.

- Anzeige -

Laut dem US-Portal 'TMZ' wurde der 83-Jährige nach einem Notruf mit akuten Brustschmerzen ins UCLA Medical Center in Los Angeles eingeliefert. Traurigerweise ist das Krankenhaus für den Schauspieler kein unbekannter Ort, denn in den vergangenen Monaten musste er sich immer wieder wegen seiner COPD-Erkrankung untersuchen lassen. Diese Lungenerkrankung geht mit chronischer Bronchitis und dauerhaften Atembeschwerden einher und gehört zu den weltweit häufigsten Todesursachen. Bei Nimoy nahm die Krankheit nun wohl solche Ausmaße an, dass er inzwischen angeblich über einen Nasenschlauch mit Sauerstoff versorgt werden muss.

Im Januar 2014 äußerte er sich auf Twitter zu den Ursachen der fatalen Krankheit: „Ich habe vor 30 Jahren mit dem Rauchen aufgehört. Nicht früh genug. Opa sagt deshalb, hört jetzt auf! Raucher, bitte versteht: Wenn ihr aufhört, nachdem bei euch ein Lungenschaden festgestellt wurde, ist es zu spät.“ Erst vor wenigen Wochen schrieb er: „Raucht nicht. Ich habe es getan und ich wünschte, ich hätte es nie getan.“

'Lebe lang und in Frieden'

Leonard Nimoy spielte in 'Star Treck' die Rolle des Mr. Spock
Leonard Nimoy rauchte am Set von 'Star Trek' Kette © Splash News

Seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus meldete er sich in dem sozialen Netzwerk mit Gedichten zu Wort: „Ein Leben ist wie ein Garten. Man kann perfekte Momente haben, aber sie nicht erhalten. Außer in unserer Erinnerung.“ Zu seinem aktuellen Gesundheitszustand ist bislang nichts Näheres bekannt, aber über das Internet erreichen ihn mittlerweile Genesungswünsche aus aller Welt.

Mit seiner kultigen Rolle als Vulkanier Mr. Spock in der 'Star Trek'-Reihe wurde Leonard Nimoy in den 70er-Jahren weltweit berühmt. Auch heute scheint sich der Schauspieler noch mit seiner Rolle zu identifizieren: Sämtliche Twitter-Postings ziert der Abschiedsgruß von Mr. Sprock 'LLAP' ('Live Long And Prosper'), was so viel bedeutet wie 'Lebe lang und in Frieden'. In diesem Sinne hoffen wir, dass sich Nimoy bald wieder auf dem Weg der Besserung befindet.

— ANZEIGE —