Sorge um Kristen Stewart: Selbstmordgedanken

Freunde sorgen sich um 'Twilight'-Star Kristen Stewart
Kristen Stewart hat angedeutet, dass ihr Leben unwichtig sei © Mandatory Credit: Lia Toby/WENN.com, LTA

Freunde befürchten das Schlimmste!

Die Freunde von Kristen Stewart schlagen Alarm! Nach ihrem Seitensprung mit Regisseur Rupert Sanders und der Trennung von Robert Pattinson soll die 22-Jährige jetzt sogar Selbstmordgedanken haben, berichtet ein sogenannter Insider. "Kristen hat in letzter Zeit einige sehr beunruhigende Dinge gesagt. So etwas wie, sie würde sterben, wenn Robert sie nicht zurücknähme, oder dass es doch niemandem auffallen würde, wenn sie einfach von der Bildfläche verschwände", berichtet 'Bunte.de'.

- Anzeige -
Kristen Stewart leidet massiv
Kristen Stewart leidet massiv Selbstmordgedanken nach Trennung 00:01:57
00:00 | 00:01:57

Der Insider berichtet weiter, dass Kristen nur noch vor dem Computer sitze und alles lese, was über sie berichtet werde - und der Anteil positiver Nachrichten ist dabei leider sehr gering. Zuflucht sucht der ‚Twilight‘-Star angeblich in den Lehren des indischen Meisters Mahatma Ghandi. "Seine Worte helfen ihr, wieder Frieden zu finden", erklärt der Insider weiter.

Hoffen wir, dass Kristen schon bald wieder Frieden findet - und sich in Ruhe auf ihre Arbeit und vielleicht irgendwann auch ein neues Liebesglück konzentrieren kann.

Foto: WENN

— ANZEIGE —