Sorge um Cheryl Cole

Sorge um Cheryl Cole
© World Entertainment News Network Ltd.

Zusammenbruch bei Fotoshooting

Sorge um Cheryl Cole. Die schöne Sängerin ist am Set der britischen Castingshow 'X-Factor’ zusammengebrochen, berichtet 'The Sun’. Der herbei gerufene Arzt diagnostizierte eine ernsthafte Erschöpfung und dazu eine verschleppte Magen-Darm-Grippe. Sofort verordnete er der 27-Jährigen absolute Ruhe. Offensichtlich hatte sich Cheryl in letzter Zeit übernommen und nicht mehr auf die Signale ihres Körpers gehört.

- Anzeige -

Mit Fieber und Unwohlsein erschien sie am Set: "Sie hätte gar nicht erst ins Studio kommen dürfen", betonte ein Set-Insider. "Sie erklärte, es ginge ihr gut, obwohl dem offensichtlich nicht so war. Ihre Haut war blass und ihre Lippen farblos."

Doch ganz Profi wollte sie das geplante Foto-Shooting keinesfalls platzen lassen: "Sie sagte dem Fotografen, es würde ihr gut gehen, sobald sie ihr Make-up bekommen habe. Aber als sie unter der Beleuchtung war, stand fest, dass es ihr überhaupt nicht gut ging. Letztendlich klappte sie einfach zusammen. Es war schrecklich! Sie war nur wenige Sekunden bewusstlos, aber es reichte, um allen - Cheryl eingeschlossen - einen riesigen Schock zu verpassen", so weiter der Insider.

Offensichtlich hat es Cheryl mit der Arbeit übertrieben. Berichten zufolge soll sie seit der Trennung von Ashley Cole täglich bis zu 18 Stunden gearbeitet haben. Jetzt braucht die 'Fight For This Love’-Sängerin absolute Ruhe. Wie die britische Zeitung weiter unter Berufung auf Insiderquellen berichtet, wird Cheryl zunächst nicht in der Jury von 'X-Factor’ sitzen.

Foto: WENN

— ANZEIGE —