Sophia Wollersheim, Thorsten Legat und Co.: Im 'Dschungelcamp 2016' nahmen die Stars bis zu 20 Kilo ab

Dschungelcamp 2016: So hat der Dschungel die Promis verändert.
Das Dschungelcamp 2016 zerrte an den Nerven der Camper. © RTL / Stefan Gregorowius

Zwölf Promis mussten sich im Dschungelcamp ihren größten Ängsten stellen

In der Jubiläumsstaffel von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' haben zwölf deutsche Promis das Abenteuer Dschungelcamp auf sich genommen und sich in der grünen Hölle ihren Ängsten gestellt. Sei es der Verzehr von Kamelhirn oder eines Kakerlaken-Menüs oder sonstige nervenaufreibende Prüfungen – die Dschungelcamper blieben vor nichts verschont.

- Anzeige -

Wenig Essen, kaum Schlaf und harte Prüfungen bestimmten den Alltag der Promis im australischen Dschungel - kein Wunder also, dass die Zeit im Dschungel an den Nerven der Camper gezerrt hat. Bei 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' haben unsere zwölf prominenten Camper ziemlich viel über sich ergehen lassen müssen, um die begehrte Dschungelkrone zu gewinnen. Konnten sie in den Prüfungen keine Sterne holen, gab es nur Reis und Bohnen zu essen.

So gingen mit den Tagen im Dschungel zwangsläufig auch einige optische Veränderungen einher: Thorsten Legat, David Ortega und Co. haben durch die karge Küche im Urwald so einiges abgespeckt. Aber nicht nur die Zahl auf der Waage hat sich bei den abenteuerlustigen Dschungelcamp-Promis ziemlich verändert. Sehen Sie in unserem Vorher-Nachher-Check, mit welchen optischen Spuren Jenny Elvers, Nathalie Volk und Co. aus dem Dschungel zurückgekehrt sind und finden Sie heraus, welcher Kandidat bei 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' ganze zwanzig Kilogramm abgenommen hat.

— ANZEIGE —