Sophia Thomalla und Oliver Pocher machen gemeinsame Sache - rein beruflich

Sophia Thomalla und Oliver Pocher
Sophia Thomalla und Oliver Pocher stecken für ein gemeinsames Projekt die Köpfe zusammen. © picture alliance / ZB, Britta Pedersen

"Man versteht sich sehr gut und mag sich"

Sie umarmen sich, tuscheln und lachen gemeinsam: Dass sich Sophia Thomalla und Oliver Pocher mögen, daraus machen die beiden kein Geheimnis. Auch bei der Eröffnungsparty eines Fitnessstudios in Berlin posierten der TV-Komiker und die 26-Jährige Seite an Seite für die Fotografen. Geht da etwa was? Mag sich der ein oder andere sogar fragen. Fehlanzeige! Hinter der Vertrautheit der beiden steckt ein ganz anderer Grund.

- Anzeige -

Sophia Thomalla und Oliver Pocher haben sich beruflich zusammen getan. „Da läuft nichts. Man versteht sich sehr gut und mag sich. Das heißt nicht, dass da was läuft. Tut es auch nicht. Die beiden stecken die Köpfe zusammen, weil sie ein gemeinsames Format entwickeln und sich blendend verstehen“, erklärte das Management von Sophia Thomalla auf Nachfrage von RTL.

Alles also rein geschäftlich beziehungsweise freundschaftlich. Denn nicht nur in Sachen Haarfarbe scheinen die beiden auf einer Wellenlänge zu liegen. „Wir sind nur gute Freunde. Hab eben nur bei den Fotos gemerkt, dass sie auch blond ist“, scherzte Pocher. Kein Grund also zur Eifersucht für den Mann an Sophias Seite – ob Till Lindemann oder Andy LaPlegua.

— ANZEIGE —