Sophia Thomalla: Noch länger ohne Führerschein

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla © Cover Media

Sophia Thomalla (25) lebt gezwungenermaßen schon eine Weile ohne Führerschein und muss auch noch ein wenig durchhalten.

- Anzeige -

Der Lappen ist erstmal weg

Die Schauspielerin ('Der Bergdoktor') gab schon im März den Lappen ab, nachdem bei einer Verkehrskontrolle auffiel, dass dieser wegen Geschwindigkeitsübertretungen eigentlich schon längst hätte einkassiert werden sollen. Gegenüber der 'Bild'-Zeitung gab die Tochter von Simone Thomalla (49, 'Tatort') zu: "Jetzt hat es mich erwischt. Ist ja schon was länger her. Seitdem habe ich nur Bus und Bahn fahren dürfen."

Offenbar hat die schöne Freundin von Rammstein-Rocker Till Lindemann (51, 'Du hast') nicht nur ein Problem mit Geschwindigkeitsbegrenzungen, auch bei der Parkplatzsuche gibt sich Sophia nicht allzu viel Mühe: Laut der Publikation wird das lange Fahrverbot sowie das Bußgeld in Höhe von 9.000 Euro mit 121 Vergehen gerechtfertigt, 90 davon betreffen falsches Parken.

Wenn die TV-Schönheit ihren Lappen wiederhaben will, muss sie 2015 erstmal zum Idiotentest. Sophia dazu: "Strafe muss sein. Tut weh - aber das war das letzte Mal."

Glücklicherweise macht es der gebürtigen Berlinerin nichts aus, sich auf ihren eigenen zwei Beinen fortzubewegen. Das gehört nämlich zu ihren bevorzugten Sportarten, wie sie im Interview mit 'Spot on' auf die Frage, wie sie sich fit halte, verriet: "Ich gehe laufen oder joggen - oder an die Rudermaschine. Je nachdem wie ich mich an diesem Tag gerade körperlich fit fühle." Sport ist für die Schauspielerin derweil ein Muss, weil sie sich nicht vorstellen kann, auf geregelte Mahlzeiten zu verzichten, um ihre schlanke Linie zu behalten. "Ich brauche morgens, mittags und abends etwas und auch dazwischen. Wenn ich am Morgen nichts esse, dann kippe ich um. Aber genau deshalb muss ich auch viel Sport machen", erklärte Sophia Thomalla.

Cover Media

— ANZEIGE —