Sophia Thomalla lässt für den 'Playboy' die Hüllen fallen

"Einen besseren Körper kriege ich nicht"

TV-Star Sophia Thomalla wandelt auf den Spuren ihrer berühmten Mutter Simone. Die 22-Jährige hat sich jetzt auch für den 'Playboy' enthüllt. Im Interview mit dem Männermagazin gewährt sie allerdings auch intime Einblicke ganz anderer Art. So sei sie durchaus schon einmal fremdgegangen, als es in einer ehemaligen Beziehung im Bett nicht mehr geklappt habe.

- Anzeige -

In so einem Fall könne "es schon vorkommen, dass man sich was anderes sucht", so Thomalla im Gespräch mit dem Magazin. "Wenn ich in meinen vergangenen Beziehungen gemerkt habe, dass ich von jemandem nicht mehr angeturnt war, bin ich fremdgegangen. Gebe ich zu." Ein entwaffnend offenes Geständnis. Auf ihren derzeitigen Freund Till Lindemann wird das aber hoffentlich nicht zutreffen. Ihre Liebe zu dem 'Rammstein'-Sänger ist so groß, dass sie ihn sogar als Tattoo auf ihrer Haut verewigt hat – neben ihrem Stiefvater Sven Martinek und ihrer Mutter Simone.

Von ihrem Plan, sich für den 'Playboy' auszuziehen, sei ihr Freund sogar so angetan gewesen, dass er sofort sagte: "Mach das!". Aber auch wenn er dagegen gewesen wäre, hätte Thomalla das Shooting auf jeden Fall gemacht. "Ich habe meinen eigenen Kopf und setze ihn durch."

(Bildquelle: Irene Schaur für den Playboy Mai 2012)

— ANZEIGE —