Sophia Thomalla: Ich kenne das Geschäft

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla © Cover Media

Sophia Thomalla (25) kennt sich in der Promiwelt bestens aus.

- Anzeige -

Sie ist ein alter Hase

Die Fernseh-Schönheit ('Eine wie Keine') ist die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla (49, 'Tatort'), konnte sich in der Vergangenheit aber selbst einen Namen in der Branche machen. Sie ist schließlich lange genug dabei - quasi ihr ganzes Leben.

"Mir hat es sicher geholfen, mit der Prominenz aufgewachsen zu sein, denn daher kenne ich diese Szene seit 25 Jahren - also, so lange, wie ich lebe", betonte sie im Interview mit 'Bunte.de'.

So weiß Sophia auch um die Tücken der Showbranche. Keiner könne ihr etwas vormachen und schwarzen Schafen gehe sie grundsätzlich aus dem Weg. "Ich kenne fast jeden Redakteur, Chefredakteur, Fotografen - ganz abgesehen von meinen Schauspielkollegen. Ich kenne Manager, Sender-Chefs - und auch alle Schwätzer. Manche stehen auf meiner Blacklist. Ich weiß, wem ich vertrauen kann - und wen ich meiden muss."

Mit den Jahren hat sie sich vermutlich ein dickes Fell zugelegt und konnte mit ihrer taffen Art auch den Rammstein-Sänger Till Lindemann (52, 'Sonne') um den Finger wickeln. Der Schock-Rocker hatte wohl keine Angst, auf seine Herzdame zuzugehen - ganz im Gegensatz zu anderen Männern vor ihm: "Ich strahle wohl aus, dass ich nicht angesprochen werden will. Es gibt Frauen, die haben ein freundliches, offenes Gesicht. Ich nicht. Mein Gesicht sagt nicht: 'Kommt alle her, ich will mit euch quatschen'", überlegte Sophia Thomalla im Interview mit 'freundin.de' und gestand, dass Typen oft lieber einen großen Bogen um sie machen: "Ich wurde noch nie in einem Club von einem Mann angebaggert. Außer, er hatte vier Promille."

Cover Media

— ANZEIGE —