Sophia Thomalla: Das 'Dance Dance Dance'-Jurymitglied spricht über ihre seltene Erkrankung

Sophia Thomalla: Klare Worte über ihre Krankheit
Sophia Thomalla © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Jetzt spricht sie selbst

Sophia Thomalla (26) leidet an einer seltenen Tumor-Erkrankung.

Immer wieder wurde in den vergangenen Wochen über die Narben der TV-Schönheit ('Dance Dance Dance') spekuliert. Um den Gerüchten ein Ende zu bereiten, erklärte sie der 'Bild' nun, dass sie an der Tumorart PVNS leide, die bei ihr zwar gutartig sei, "aber immer wieder wächst und rausoperiert werden muss" - daher also die Narben.

Jedes Jahr lässt sie sich deshalb auch durchchecken, denn der Tumor könnte streuen. 

Mit den Narben hat Sophia allerdings gar kein Problem. "Es ist kein dunkles Geheimnis, das ich mit mir rumtrage und durch meine Tätowierungen vielleicht verstecken möchte", stellte sie klar. "Narben gehören zum Leben dazu!"

Dass ihre Tattoos dazu dienen würden, ihre Narben zu bedecken, soll Sophia Thomalla in einem Interview mit dem Magazin 'OK!' gesagt haben. Doch das stellte die Moderatorin auf Facebook schnell richtig. "Ich habe nie mit der 'OK!' auch nur ein Sterbenswörtchen über dieses Thema gesprochen! Warum auch? Es gibt nichts zu Erzählen und auch nichts zu Bemitleiden."

Ihre Tätowierungen plante Sophia Thomalla bisher sowieso nicht. "Ich lebe nur im Jetzt und auch alle meine Tätowierungen sind spontane Entscheidungen gewesen", verriet sie kürzlich zu Gast in der Talkshow von Markus Lanz (47). 

Cover Media

— ANZEIGE —