Sophia Loren: Ich bin ja so gerührt

Sophia Loren
Sophia Loren © Cover Media

Sophia Loren (79) feierte am 20. September ihren 80. Geburtstag - mit viel Tamtam.

- Anzeige -

80. Geburtstag

Zu Ehren des Meilensteins weihte die italienische Schauspielerin ('Es begann in Neapel') eine Kunstausstellung mit dem Titel 'Sophia Loren Mexico: Yesterday, Today & Tomorrow' in Mexiko-Stadt ein. "Ich bin davon sehr bewegt, es ist eine wunderschöne Ausstellung", schwärmte die Grand Dame laut 'The Hollywood Reporter' gegenüber Journalisten.

Bei der Pressekonferenz erklärte die Kult-Grazie außerdem, dass der mexikanische Milliardär und reichste Mann der Welt, Carlos Slim (74) vor zwei Jahren mit der Idee auf sie zukam. Der Unternehmer besitzt das Soumaya-Museum, in dem die vorübergehende Ausstellung stattfand. Sie beinhaltet ein paar der wertvollsten Besitztümer von Sophia, einschließlich Preise, Bücher, einen Teil ihrer Garderobe, Filmplakate und Videoclips.

Außerdem wurde zu Ehren des 80. Geburtstages, den die Hollywood-Schönheit am Samstag feierte, ein Event mit rotem Teppich beim Soumaya-Museum veranstaltet. Ebenfalls dirigierte am Samstag ihr Sohn Carlo Ponti (45) ein Konzert für seine berühmte Mama.

Sophia, die 1960 für ihre Rolle in 'Und dennoch leben sie' mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, veröffentlicht darüber hinaus ihre Memoiren mit dem Titel 'Yesterday, Today & Tomorrow'. "[Die Memoiren bieten] Fans einen Eindruck der Frau, die eine Ära geprägt hat - von den Herausforderungen, arm und hungrig in der Kriegszeit in Italien aufzuwachsen bis zu der Blütezeit ihrer Karriere und die Freuden, eine Mutter und Großmutter zu sein", erklärte ihre Publizistin Judith Curr gegenüber 'THR'.

Das heiß erwartete Buch von Sophia Loren soll im Dezember in die Läden kommen.

Cover Media

— ANZEIGE —