Sophia Bush trauert noch immer um ihren Ex

Sophia Bush trauert noch immer um ihren Ex
Sophia Bush © Cover Media

Sophia Bush (33) wird ihren verstorbenen Exfreund nie vergessen.

- Anzeige -

Bewegende Geburtstagsbotschaft

Dan Fredinburg (†33) kam im April beim Besteigen des Mount Everest ums Leben, als ein verheerendes Erdbeben in Nepal wütete. Der Google-Manager hätte am 9. September seinen 34. Geburtstag gefeiert, Grund für die Schauspielerin ('One Tree Hill'), ihrem ehemaligen Lebensgefährten zu gedenken. Auf Instagram postete sie ein Bild mit einer Skyline aufflackernder Lichter, dazu schrieb sie:

"Mir fehlen noch immer die Worte. Magie. Freundschaft. Erinnerungen. Bewusstsein. Unendlich. Bruch. Tanz. Leben. Glauben. Tun. So viele. Keines ist das richtige. Sie sind Puzzleteile, aber nicht das Gesamtbild. Was ich weiß, ist, dass du vermisst wirst. Dass du immer noch hier bist. Dass du uns verändert, inspiriert, uns angestoßen und uns geführt hast. Was ich weiß, ist, dass ich dich dieses Wochenende gesehen habe, tief in der Wüste, ganz oft."

Im Februar 2014 trennten sich Sophia und Dan, trotzdem blieben sie enge Freunde. Die Zeit, die sie mit ihm verbringen durfte, wird die Künstlerin nicht vergessen. "Heute, an deinem Geburtstag, unserem ersten #LiveDanDay, sagte ich es wieder: Ich liebe dich, mein Freund. Ich bin dankbar für jede Erinnerung. Ich bin dankbar, dass wir diese Freundschaft hatten, die dem Kontext trotzte und eine Verbindung war, die selbst heute physischen Grenzen trotzt", schrieb sie weiter.

Schon vor Kurzem meldete sich Sophia Bush öffentlich zu Wort und offenbarte dem Magazin 'Health': "Einen meiner besten Freunde vor einigen Monaten zu verlieren, hat mich zerbrochen. Es gab Tage, an denen ich das Gefühl hatte, dass mein Körper von innen nach außen gekehrt war. Ich hatte das Gefühl, dass mein Herz außen an meinem Körper hing und jeder, der in meine Nähe kam, erstach mich."

Cover Media

— ANZEIGE —