Sonya Kraus über Kinder, Törtchen und das Tanzen

Sonya Kraus im Interview mit RTL.de
Kann sich Sonya Kraus noch mehr Nachwuchs vorstellen? © picture alliance / Geisler-Fotop, gbrci/Geisler-Fotopress

Kommt für Sonya Kraus noch weiterer Nachwuchs in Frage?

Sympathisch, lustig und offen - so kann man Strahle-Frau Sonya Kraus beschreiben. In einem Interview mit RTL.de hat die Moderatorin ganz offen über weiteren Nachwuchs gesprochen, von ihrem neuen Buch erzählt und verraten, ob sie sich vorstellen kann, bei der RTL-Tanzshow 'Let's Dance' das Tanzbein zu schwingen.

- Anzeige -

Sonya Kraus ist stolze Mutter zweier Kinder. Sohnemann Nummer eins erblickte im Juni 2010 das Licht der Welt, Sohne Nummer zwei im August 2012. Ihr erstes Bündel Glück kam lustigerweise am WM-Finaltag 2010 zur Welt.

Da liegt doch - so kurz vor dem diesjährigen Fußball-Spektakel - die Frage nahe, ob sich die 40-Jährige noch weiteren Nachwuchs vorstellen könnte. "Man muss auch wissen, wann man an seine Grenzen stößt. Kinder sind total toll, aber ich habe nur zwei Hände", so Kraus im Gespräch. Außerdem freue sie sich zukünftig auch auf eine "gewisse Normalität im Leben - außerhalb von Kinderkrankheiten, Läusen und Würmern". Trotz alledem stellt sie klar: "Jetzt lebe ich gerne in der freiwilligen Sklaverei!"

Zu ihrem Leben in 'Sklaverei' gehört neben Job, Freund, Kinder und Hunde auch das Backen. Und weil sich das so gut mit ihrer Schreib-Leidenschaft kombinieren lässt, hat die gebürtige Frankfurterin ein Backbuch veröffentlicht. "Ich habe immer leidenschaftlich gern gebacken, auch aufgrund der Tatsache, dass meine Oma so eine großartige Bäckerin war", verriet die zweifache Mutter.

Gemeinsam mit Freundin Jessica Hesseler hat die Moderatorin zwei Jahre an ihrem 160-seitigen Werk 'Törtchenzeit: All You Need Is Sweet' gearbeitet. "Die Fotos hat auch eine Freundin von uns gemacht, die Amanda. Es ist wirklich handgemacht, dieses Buch", schwärmt Kraus, die sich selbst - wenn sie ein Törtchen wäre - als tiefschwarze Schokotarte beschreiben würde. Doch auch wenn Zucker ihre Droge ist, wie sie selbst sagt, muss sie auf ihre Ernährung achten. "Das Wichtige ist für mich, dass ich bewusst nasche und genieße. Und ich glaube, das ist auch der richtig Weg."

Ein Weg, um die Törtchen-Kalorien-Killer loszuwerden, wäre zum Beispiel das Tanzen. Die Moderatorin könnte sich durchaus vorstellen, bei der RTL-Tanzshow 'Let's Dance' mitzumachen. "So was würde mich natürlich total reizen, da ich glaube – da kann man sich aber auch furchtbar irren -, dass mir das relativ gut gelingen würde." Da dies mit zwei Kleinkindern momentan nicht zu händeln ist, hoffe sie, "dass die Sendung in fünf Jahren noch läuft." Gute Chancen hätte Sonya Kraus bestimmt, denn bis zu ihrem 14. Lebensjahr hat die Moderatorin Ballett getanzt.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —