Sonya Kraus: Fotos sind Routine

Sonya Kraus
Sonya Kraus © Cover Media

Sonya Kraus (41) kritisierte (Hobby-)Fotografen, die Menschen ohne deren Wissen zu fotografieren.

- Anzeige -

Fast wie Zähneputzen

Als ehemaliges Model und beliebte Fernsehmoderatorin sammelt die Entertainerin ('Do It Yourself - S.O.S.') jede Menge Paparazzi-Erfahrung in ihrer Karriere. Daher ist es für die hübsche Blondine auch nichts Ungewöhnliches, von Fotografen verfolgt und geknipst zu werden. "Fotografiert zu werden ist für mich fast wie Zähneputzen, weil ich eine große Routine darin habe", erklärte sie bei ihrem Besuch der 'Paparazzi'-Ausstellung im Interview mit der 'Frankfurter Neue Presse'. Die Ausstellung 'Paparazzi! Fotografen, Stars und Künstler' findet momentan in der Kunsthalle Schirn auf dem Römerberg in Frankfurt statt. Die Schau stellt die Techniken und Ästhetik der Promi-Knipser dar, hinterfragt die Beziehung zwischen Star und Fotograf und stellt Klassiker aus.

Bei ihrem Besuch fielen Kraus jede Menge Anekdoten zum Thema Blitzlichtgewitter ein und sie wies darauf hin, dass dank der modernen Technik nicht nur Berufsfotografen eine Herausforderung darstellen, sondern auch Normalsterbliche, die ungefragt ihre Handykamera zücken: "Einmal saß ich während eines Ibiza-Urlaubs im Restaurant, als ich glaubte, ein Herr am Nachbartisch habe seine Kontaktlinsen verloren. Ich wollte helfen. Dann merkte ich, dass er heimlich unter dem Tisch meine Beine fotografierte. Ich trug einen Minirock." Auch ihre beiden Schwangerschaften seien durch Handyfotos ans Licht gekommen. Dementsprechend kritisch sieht die Frankfurterin auch das Paparazzi-Phänomen: "Es ist eine Art Raub, wenn ein Mensch ohne sein Wissen fotografiert wird. Ihm wird seine Würde genommen", befand sie weiter.

Gleichzeitig hat die Moderatorin kein Problem damit, wenn private Fotos von ihr in der Öffentlichkeit auftauchen - sofern das selbstbestimmt geschieht. So postet sie fleißig Bilder auf ihrer Facebookseite und zeigt sich dort auf einem ihrer neuesten Fotos von einer ganz anderen Seite: Aus ihrem Urlaub veröffentlichte die Schöne ein Bild, das sie komplett ohne Make-up zeigt. "Moin! Moin! Urlaub 4 ever" schrieb Sonya Kraus gutgelaunt unter das Foto, auf dem sie natürlich umwerfend aussieht.

Cover Media

— ANZEIGE —