Sonja Zietlow: "In Wirklichkeit kennt die kein Mensch"

Sonja Zietlow
Sonja Zietlow © Cover Media

Sonja Zietlow (46) ist zufrieden mit den semi-bekannten Campern, die für RTL in den Dschungel gehen.

- Anzeige -

Schonungslos ehrlich

Wenn im Januar jeden Jahres die Liste an Promis, die bei 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus'! mitmachen, enthüllt wird, müssen die meisten Menschen erstmal recherchieren, welcher Star wofür berühmt (oder eben auch nicht) ist. Die elf Kandidaten - in diesem Jahr finden sich 'GNTM'-Kandidatin Sara Kulka (24), 'Bachelor'-Blondine Angelina Heger (22) und Casting Director Rolf Scheider (58) darunter - werden in den Medien gerne als Z-Stars bezeichnet und auch Sonja und ihr Moderatoren-Kollege Daniel Hartwich (36) machen aus den Campern nicht mehr, als sie sind.

Genau das gefällt der Bonnerin mit der bösen Zunge, wie sie gegenüber 'DB mobil' betonte: "[RTL] ist ja ein Sender, der gern alles groß macht: die beste Show, die bekanntesten Stars, der nervenkitzeligste Nervenkitzel. Wir aber haben irgendwann angefangen zu sagen: Nee, in Wirklichkeit kennt die kein Mensch, wir haben keine Stars. Wir gönnen uns größtmögliche Ehrlichkeit - und es funktioniert."

In seinen Zwischenmoderationen lässt das TV-Duo kein gutes Haar an den Menschen, die sich im Dschungel quälen. Aber auch das ist kein Drama, denn jeder Promi weiß im Vorfeld, worauf er sich einlässt: "Die Kandidaten wissen, dass wir uns über sie lustig machen, dass alle ihre Verfehlungen auf den Tisch kommen", erklärte Sonja.

Dass all die Ehrlichkeit manchmal aber auch am Zuschauer vorbeigeht, mussten die Macher von 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' am Sonntag [18. Januar] erfahren: Ohne ersichtlichen Grund schalteten ungewöhnlich wenig Menschen zur dritten Sendung um 22.15 Uhr ein. Wie das Medienmagazin 'DWDL.de' berichtete, lagen die Einschaltquoten der vorherigen zwei Tage noch bei über sieben Millionen Zuschauern, gestern Abend schauten nur noch 5,64 Millionen zu. Das ist zwar insgesamt noch eine tolle Quote, doch für das erfolgsverwöhnte Format eher selten: Zuletzt lockte die dritte Folge 2012 so wenig Fans vor die Bildschirme.

Heute Abend geht es natürlich trotzdem weiter, dann müssen sich die Promis wieder den fiesen Dschungelprüfungen und den Lästereien von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich stellen.

Cover Media

— ANZEIGE —