Song geklaut? Justin Bieber wird von Sängerin verklagt

Verlierer des Tages
Schon wieder Ärger für Justin Bieber © Tinseltown / Shutterstock.com

"Is it too late now to say sorry?" - zu Deutsch heißt diese Liedzeile aus Justin Biebers Hit-Single "Sorry": "Ist es jetzt zu spät, um Entschuldigung zu sagen?" Die Indie-Sängerin Casey Dienel (31) dürfte die Frage mit einem klaren Ja beantworten. Denn ihrer Meinung nach hat sich der 22-Jährige unerlaubterweise an ihrem Song "Ring the Bell" bedient, weshalb sie nun sowohl ihn als auch seine Produzenten verklagt. Es geht dabei um ein kurzes Stimm-Sample, das zu Beginn der Songs zu hören ist.

- Anzeige -

Klage gegen Justin Bieber

In einem Facebook-Statement der 31-Jährigen, die unter dem Pseudonym White Hinterland auftritt, heißt es: "Bieber hätte mich nach einer Lizensierung fragen können. Aber er hat sich dazu entschieden, mich nicht zu kontaktieren." Nach der Veröffentlichung von "Sorry" habe sie Biebers Team einen privaten Dialog angeboten, der jedoch nie stattfand. Außerdem seien mehrere Schreiben ihrer Anwälte ignoriert worden, sodass sie am Ende keine andere Option sah, als zu klagen. "Ich glaube, ich habe eine Verpflichtung für meine Musik und Kunst einzustehen", lautet ihre Rechtfertigung.

spot on news

— ANZEIGE —