Sofía Vergara: Waffeln statt Golden Globes

Sofia Vergara und Joe Manganiello
Sofia Vergara und Joe Manganiello © Cover Media

Sofía Vergara (42) hielt es offenbar nicht für nötig, die diesjährigen Golden Globes zu besuchen.

- Anzeige -

Mit Joe Manganiello

Die Seriendarstellerin ('Modern Family') wäre auf dem roten Teppich der prestigeträchtigen Preisverleihung sicherlich ein gern gesehener Promi-Gast gewesen, doch statt dem Event besuchte die Schönheit lieber ein beliebtes Café in Los Angeles.

Mit ihrem Verlobten Joe Manganiello (38, 'True Blood') im Schlepptau suchte Sofía 'Bruxie' in Los Angeles auf und ließ es sich dort mit leckeren belgischen Waffeln gut gehen. Auch weitere Freunde des Hollywood-Paares waren bei dem Festschmaus anwesend, wie ein Insider gegenüber 'Us Weekly' berichtete.

"Die ganze Gruppe schien seine Desserts zu genießen", meinte der Augenzeuge. Weiter hieß es, dass Joe seiner Zukünftigen besonders viel Aufmerksamkeit entgegen brachte.

"Sie wirkten wirklich glücklich miteinander. Sie waren sehr leger gekleidet", fuhr der Informant fort.

Vor Sofía ging der gut aussehende Schauspieler am Weihnachtstag auf die Knie, als die beiden Stars gerade auf Hawaii urlaubten. Die Hochzeit selbst soll nun auch nicht lange auf sich warten lassen, wenn man einem Nahestehenden Glauben schenken kann. Dieser flüsterte der Webseite 'Radar Online': "Joe spricht die ganze Zeit schon von einer Sommerhochzeit. [Er] arbeitet momentan zwar an ein paar Projekten, aber er meint, dass er sich in der nahen Zukunft frei nehmen wird, um seine Hochzeit zu planen. Er will nämlich an dem Prozess teilhaben."

Und auch Nachwuchs stehe auf dem Plan. "Sie wollen diesen Sommer heiraten, weil sie schnellstens ein Baby bekommen wollen. Er will allerdings warten, bis sie seine Frau ist", sagte der Insider über Sofía Vergara und ihren Beau.

Cover Media

— ANZEIGE —