Sofía Vergara: Ich bin ein Kindermensch

Sofía Vergara: Ich bin ein Kindermensch
Sofía Vergara © Cover Media

Sofía Vergara (43) könnte sich vorstellen, ein Baby mit Joe Manganiello (38) zu bekommen.

- Anzeige -

Baby-Fan

Mit zwanzig Jahren wurde die Kolumbianerin ('Wild Card') zum ersten Mal Mutter. Sohn Manolo stammt aus ihrer Beziehung zu ihrem High-School-Freund Joe Gonzalez. Jetzt ist die attraktive Darstellerin mit ihrem Kollegen Joe Manganiello (38, 'Magic Mike XXL') liiert. Mit ihrem Verlobten könnte sie sich auch vorstellen, ihre Familie zu vergrößern.

"Ich bin ein Kindermensch… Ich bin das typische Mädchen bei Verabredungen mit Freundinnen, das die Babys halten will. Sie kommen immer zu mir. Mutter zu sein, ist etwas Göttliches", sagte sie im Interview mit dem Magazin 'TVyNovelas'. "Manolo ist mein größter Stolz und wir haben viel zusammen durchgemacht. Er war mein bester Gefährte auf meinem Weg, meine Unterstützung, und ohne ihn hätte das Leben keinen Sinn. Ich bin sehr dankbar für den Sohn, den ich habe!"

Mittlerweile zählt die Schauspielerin zu den gefragtesten Gesichtern Hollywoods, für ihre Rolle in der Fernsehserie 'Modern Family' und Auftritten in Filmen wie 'Miss Bodyguard' erzielte sie großartige Kritiken. Der Ruhm kam für Sofía erst spät, weil sie ab ihrer Schwangerschaft mit Manolo ihre Karriere erst einmal vernachlässigen musste, um ihren Sohn großzuziehen. Im Nachhinein bedauert sie das aber nicht: "Ich war Mutter am Anfang meiner Karriere und ich bedauere nichts. Ich denke, dass ich meine Karriere mit Herz und Kopf in allen Situationen gemanagt habe. Ich wusste, dass ich als allein erziehende Mutter arbeiten musste, um ihn zu unterstützen. Deshalb bin ich in die USA gegangen", berichtete Sofía Vergara.

Cover Media

— ANZEIGE —