Hollywood Blog by Jessica Mazur

So werden Sie Nachbarn von Taylor Swift, Gwen Stefani und Jessica Alba

So werden Sie Nachbarn von Taylor Swift, Gwen Stefani und Jessica Alba
Dieses Anwesen in Beverly Hills kostet 420.000 Euro - im Monat! (Bildquelle: www.joycerey.com/beverly-hills-properties/lifetime) © Unlimited Style Real Estate Phot, http://www.joycerey.com/beverly-hills-properties/lifetime/

von Jessica Mazur

Lust auf prominente Nachbarn? Kein Problem. Hier kommt eure Chance. In den Hügeln des schnieken Beverly Hills steht nämlich ein nettes Häuschen leer, das auf Nachmieter wartet. Gleich nebenan wohnt Ryan Seacrest. Ein Stück die Straße rauf lebt Gwen Stefani mit ihrer Familie. Und auch Jessica Alba und Taylor Swift sind nur einen Katzensprung entfernt.

- Anzeige -

Nicht schlecht, oder? Einziges Problem, die Hütte ist nicht ganz billig. Kostenpunkt: 475.000 Dollar. Das sind knapp 420.000 Euro. Nein, das ist NICHT der Kaufpreis. Das wäre ja schön. Wer in Beverly Hills heutzutage eine Immobilie unter einer Million findet, sollte tatsächlich schnell zuschlagen. Bei den 475.000 Dollar handelt es sich um den Mietpreis - pro MONAT! Ah ja, warum auch nicht?

Nun sind die Mietpreise hier zum Teil wirklich gigantisch, doch eine knappe halbe Million ist selbst für LA Verhältnisse der pure Wahnsinn. Doch der Besitzer Jeff Greene, dem die Villa gehört, ist der Ansicht, dass er tatsächlich einen Mieter für sein so genanntes „Palazzo Di Amore“ findet. Und was bekommt man für sein Geld? Unter anderem zwölf Schlafzimmer und 23 Badezimmer. Außerdem ein Essbereich, der Platz für bis zu 250 Dinnergäste bietet. Ein eigenes Kino mit 50 Sitzplätzen, eine Bowlingbahn, sowie ein Ballsaal mit sich drehender Tanzfläche und DJ-Pult. Dass das Haus über Pools und Tennisplätze verfügt versteht sich von selbst. Außergewöhnlich sind hingegen die hauseigenen Weinberge, die jährlich zwischen 400 und 500 Kisten Wein abwerfen sowie die beiden Weinkeller, die einmal Platz für 3.000 und einmal Platz für 10.000 Flaschen Wein bieten. Wohnfläche insgesamt: knapp 5.000 Quadratmeter.

Klingt doch toll. Ich habe deshalb auch kurz darüber nachgedacht, ob man nicht vielleicht eine WG gründen könnte. Aber selbst wenn man alle zwölf Schlafzimmer mit zwei Personen besetzt, kommt man bei einer 24-köpfigen WG ja immer noch auf einen monatlichen Mietpreis von knapp 20.000 Dollar im Monat. Nicht so ganz mein Budget. Wer keine Lust auf mieten hat, kann den Palazzo di Amore alternativ auch kaufen. Für schlappe 195 Millionen Dollar. Damit wäre man dann nicht nur der Nachbar von Alba, Swift und Co,. sondern auch der stolze Besitzer der teuersten Privat-Immobilie Amerikas!

Wer wissen möchte, was man für 475.000 Dollar im Monat geboten bekommt, Fotos des Beverly Hills Anwesens findet ihr auf www.Facebook.com/HollywoodBlog.

Viele Grüße aus Lalaland sendet...

So werden Sie Nachbarn von Taylor Swift, Gwen Stefani und Jessica Alba