So war die Taufe von Prinz Alexander

So war die Taufe von Prinz Alexander
Sofia und Carl Philip von Schweden verfolgten stolz die Taufzeremonie für ihren Sohn Alexander © svtplay.se [Screenshot], SpotOn
- Anzeige -

Feierlichkeiten in Schweden

Das jüngste Schweden-Baby ist getauft. Alexander Erik Hubertus Bertil von Schweden lautet der vollständige Name des fast fünf Monate alten Sohnes von Prinz Carl Philip (37) und Prinzessin Sofia (31). Zur prunkvollen Zeremonie hat sich die gesamte Königsfamilie in der Kapelle von Schloss Drottingholm versammelt. Die Hauptperson des Tages nahm das Spektakel überraschend gelassen, ein anderes Königskind war dagegen schon deutlich unruhiger.

Prinz Alexander, der Muster-Täufling

Wonneproppen - dieses Wort beschreibt den kleinen Täufling wohl am besten. Ruhig und vollkommen zufrieden beobachtete der kleine Prinz die Zeremonie vom Schoss seiner Mama aus. Selbst als die Pastorin ihm das Taufwasser über den Kopf goß - ein Moment, bei dem viele Kinder oft zu weinen beginnen - blieb Alexander ausgesprochen gelassen.

Nur während der anschließenden Reden und Gesangseinlagen suchte der Kleine nach ein bisschen Abwechslung und beschäftigte sich mit seinem Cousin Oscar Carl Olof (5 Monate), der neben ihm auf dem Schoss von Prinzessin Victoria (39) saß - übrigens ebenfalls ziemlich brav.

Ruhige Prinzen, aufgeweckte Prinzessinnen

Generell waren die männlichen Königskinder während der Taufe die entspannteren. Denn auch der dritte im Bunde, Prinzessin Madeleines Sohn Nicolas (1), blieb die meiste Zeit folgsam in den Armen von Papa Christopher O'Neill (42). Für Unruhe sorgten da schon eher die beiden Prinzessinnen. Estelle (4) machte sich für kurze Zeit aus dem Staub und Leonore (2) rutschte immer wieder ungeduldig vom Stuhl und wurde von ihrer Mutter Madeleine (34) mit kleinen Süßigkeiten bei Laune gehalten.

Gestört hat das alles aber keinen. Vor allem nicht Prinz Alexander, er lächelte sich mit seiner süßen Gelassenheit in die Herzen der Schweden und wird wohl als Vorzeige-Täufling in die Geschichte eingehen.

spot on news

— ANZEIGE —