So startete die Karriere der 'GNTM'-Kandidatin Tessa Bergmeier

Das deutsche Model Tessa Bergmeier
'GNTM'-Kanditatin Tessa Bergmeier © picture alliance / Geisler-Fotop, gbrci/Geisler-Fotopress

Tessa Bergmeier: Freche Sprüche und unmissverständliche Gesten

Die als Model, Schauspielerin und Sängerin arbeitende Tessa Bergmeier stand 2007 noch am Anfang ihrer Karriere. Sie modelte für ‚Wella‘ und wurde in Wien von einer Agentur engagiert. Auch eine Mailänder Booking-Agentur nahm sie in ihre Kartei auf und Tessa Bergmeier erhielt erste Aufträge als Laufstegmodel.

- Anzeige -

Sie wurde sogar für Fotoshootings der italienischen ‚Vogue‘ sowie der italienischen ‚Cosmopolitan‘ gebucht. Zurück in Deutschland nahm sie 2008 an der von Michel Ammer organisierten Wahl des ‚It-Girl 2008‘ teil und gewann. Bei ‚FHM-Online‘ bewarb sie sich als ‚Die Nachbarin des Jahres 2008‘ und erreichte die Top 5. Anschließend war sie in der ProSieben-Sendung ‚taff‘ zu sehen.

Einem breiten Publikum wurde Tessa Bergmeier als Skandal-Kandidatin der ProSieben-Show ,Germanys Next Topmodel‘ bekannt. Dort präsentierte sie sich selbstbewusst und unangepasst, was ihr von Anfang an eine hohe Publicity einbrachte. Innerhalb von nur einer Woche fanden sich unter ihrem Namen 1.300 Google-Einträge. Damit ließ sie alle anderen Teilnehmerinnen hinter sich. Mit Zügellosigkeit und unmissverständlichen Gesten polarisierte Tessa Bergmeier und setzte sich gekonnt in Szene. Lange durfte sie den Teilnehmerinnen und dem Moderatoren-Team der Sendung nicht im Licht stehen. Noch bevor die Top 10 feststanden, musste Tessa Bergmeier die Sendung verlassen.

Doch schon während der Dreharbeiten zu ‚GNTM‘ konnte sie ihre Popularität durch einen Auftritt in der RTL2-Reihe ‚Frauentausch‘ steigern. Später sah man sie in der ProSieben-Show ‚Model-WG‘ und in der Talk-Show ‚Britt‘, wo sie sich ihrem Image entsprechend in Szene setzte und mit Nachdruck in jedes Fettnäpfchen trat. Zwischen ihren Fernsehauftritten suchte sich Tessa Bergmeier einen festen Job in einem Café. Doch sie wurde für weitere Formate wie ‚Reality Queens am Kilimandscharo‘ engagiert.

Auch als Model ist Tessa Bergmeier dank ihrer Prominenz gut im Geschäft. 2011 erhielt sie einen Vertrag von der Model Agentur ‚MGM‘. Zudem arbeitet Tessa Bergmeier als Sängerin und Schauspielerin. Sie veröffentlichte sieben Singles und drei Sampler. In Spanien drehte sie einen Film über Hildegard von Bingen.

— ANZEIGE —