So sexy sind die mächtigsten Promi-Frauen der Welt

So sexy sind die mächtigsten Promi-Frauen der Welt
Sexy und erfolgreich: Das sind die mächtigsten Promi-Frauen der Welt © [M] Charles Sykes/Matt Sayles/Eric Jamison/Invision/AP

"Forbes" hat seine jährliche Liste der "World's 100 Most Powerful Women" veröffentlicht. Unter den Genannten findet sich wie immer eine bunte Mischung aus allen Berufsgruppen. Platz eins geht an die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (60), US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton (67) schaffte es auf die zwei und die drei belegt Melinda Gates (50), die Ehefrau von Microsoft-Erfinder Bill Gates. Doch auch auf dem roten Teppich lassen sich einige der Frauen antreffen, die die Welt beherrschen. Und diese Damen lassen keinen Zweifel daran, dass Macht schön macht.

- Anzeige -

Beyoncé, Angelina Jolie & Co.

 

Oprah Winfrey - Platz 12

 

Oprah Winfrey (61) ist zweifellos Amerikas Talkshow-Queen Nummer eins. Ihr Vermögen, das sie mit ihren diversen TV-Auftritten, Schauspiel- und Unternehmensaktivitäten angehäuft hat, ist geschätzte drei Milliarden Dollar schwer. Auch mit stolzen 61 Jahren ist die Moderatorin zudem noch ein Blickfang auf dem roten Teppich - ein verdienter zwölfter Platz im "Forbes"-Ranking.

 

Beyoncé Knowles - Platz 21

 

Zwar hat Beyoncé (33) den Sprung in die Top 20 knapp verpasst, allzu enttäuscht dürfte sie dennoch nicht sein. Schließlich ist die US-Sängerin mit Rang 21 noch immer die am höchsten gerankte Entertainerin dieses Jahr. Aufmerksamkeit bekommt die 33-Jährige jedoch nicht nur für ihre beruflichen Aktivitäten, sondern auch für ihre Red-Carpet-Auftritte. Zuletzt machte sie mit einem fast durchsichtigen Kleid Schlagzeilen, welches sie auf einer Benefiz-Gala in New York trug.

 

Angelina Jolie - Platz 54

 

Beidseitige Brustamputation und Entfernung der Eierstöcke und Eileiter machen Angelina Jolie (39) nicht weniger sexy und offenbar auch nicht weniger mächtig. Zwar geht es für die US-Schauspielerin im Vergleich zum Vorjahr vier Plätze nach unten auf Rang 54, mit ihrem mutigen Schritt, dem Krebs vorzubeugen, positioniert sich die 39-Jährige dennoch als Vorbild für viele Frauen.

 

Sofia Vergara - Platz 57

 

Etwas weiter bergab ging es für "Modern Family" Sofia Vergara (42). Während sie im vergangenen Jahr noch Rang 32 belegte, steht sie diesmal in der Liste nur auf Platz 57. Dennoch ist sie noch immer die am besten verdienende TV-Darstellerin. Für eine "Modern Family"-Folge sollen stolze 325.000 Dollar aufs Konto der hübschen Kolumbianerin fließen. Da darf man auf dem roten Teppich zurecht in die Kameras strahlen.

 

Taylor Swift - Platz 64

 

Mit gerade einmal 25 Jahren ist Taylor Swift das diesjährige Küken in der Liste. Erst kürzlich hatte die US-Sängerin außerdem einen weiteren Rekord gebrochen. Ihr Video zum Song "Bad Blood" wurde binnen der ersten 24 Stunden so oft angeklickt, wie kein anderer Clip bisher. Es ist auch das erste Mal, dass Swift zu den "World's Most Powerfull Women" zählt. Schon vergangenes Jahr wurde sie allerdings auf Rang 18 der "Celebrity 100"-Liste gerankt.

 

Shakira Mebarak - Platz 81

 

Mehr als 60 Millionen Alben hat Shakira (38) in ihrer Karriere bisher verkauft, weltweit werden zu ihren Songs die Hüften geschwungen. Auch wenn sie die best-verdienende kolumbianische Künstlerin aller Zeiten ist, hat auch sie im vergangenen Jahr offenbar an "Macht" verloren. Statt Rang 58 reicht es dieses Jahr nur für Platz 81.

— ANZEIGE —