So sehen die 'Sugababes' um Mutya Buena heute aus

Die 'Sugababes' waren eine der erfolgreichsten Girlgroups aller Zeiten.
Keisha, Siobhán und Mutya waren als 'Sugababes' mega erfolgreich © Getty Images, Dave Hogan

Mutya, Siobhán und Keisha

Sie waren eine der erfolgreichsten Girlgroups ihrer Zeit: Die ‚Sugababes‘. Mittlerweile ist schon einige Zeit vergangen, seitdem die Ursprungsmitglieder Mutya, Keisha und Siobhán die Gruppe verlassen haben und durch neue Mitglieder ersetzt wurden.

- Anzeige -

Mit Songs wie 'Overload', 'Round Round' oder 'Push The Button' eroberten dei drei Engländerinnen in den 2000er-Jahren die Charts. Doch wie sehen die drei Gründerinnen der 'Sugababes‘ eigentlich heute aus? Mutya Buena hätten wir kaum noch wiedererkannt …

'Sugababe' Mutya Buena hat sich krass verändert
'Sugababe' Mutya Buena hat sich krass verändert Was ist mit den anderen zwei Band-Mitgliedern? 00:00:45
00:00 | 00:00:45

Das erste 'Sugababe‘, das die Girlgroup verließ, war Siobhán Donaghy. Sie wurde 2001 durch Heidi Range ersetzt. In dieser Konstellation bestand die Gruppe noch weitere vier Jahre, bis 2005 Mutya Buena ausstieg. Ihr Platz wurde damals von Amelle Berrabah eingenommen. Als 2009 dann noch Keisha Buchanan die Girlgroup verließ, war von den ursprünglichen 'Sugababes‘ nichts mehr übrig. Nach ihrem Ausstieg wurde Jade Ewen das dritte neue Mitglied. Mit der Zeit wurde es sehr ruhig um die Gruppe. 2013 wurde bekannt, dass sie sich bereits 2011 endgültig getrennt hatten.

— ANZEIGE —