So pleite ist David Hasselhoff wirklich

So pleite ist David Hasselhoff wirklich
Wie steht es um David Hasselhoffs Vermögen? © Helga Esteb / Shutterstock.com

David Hasselhoff (63, "Looking For Freedom") hat mit Serien, Filmen und Songs Millionen verdient - doch jetzt ist offenbar nichts mehr davon übrig. Das behauptet der Entertainer jetzt selbst. Der Hintergrund: Er will die Unterhaltszahlungen an seine Ex-Frau Pamela Bach (52) deutlich verringern. Diese bekommt seit der Scheidung 2006 über eine Viertelmillion Dollar im Jahr.

- Anzeige -

Sind die Millionen weg?

Nur noch 4.000 Dollar Bargeld?

Hasselhoff behauptet laut "TMZ", dass er aktuell über sehr wenig Barvermögen verfüge. Demnach habe er nur noch 4.000 Dollar. Kaum zu glauben, schließlich gibt er selbst zu, ein monatliches Einkommen von rund 112.000 Dollar zu haben. Sein Lebensstil koste ihn davon allerdings schon 66.000 Dollar. Abzüglich der Unterhaltszahlungen bleibt unterm Strich angeblich kaum etwas übrig. Er versuche zwar weiterhin im Showbiz sein Geld zu verdienen, doch das sei hart.


Tatsächlich sieht es beruflich für "The Hoff" nicht mehr so gut aus wie früher: Seine Europa-Tour etwa musste wegen schlechter Ticketverkäufe verkürzt werden. Ob seine neue Reality-Show "Hoff the Record" wieder mehr Geld in seine Kassen spülen wird, bleibt abzuwarten. Doch vor der Pleite steht der einstige Superstar aber wohl noch nicht. Aus Dokumenten, die "TMZ" vorliegen, geht hervor, dass er noch immer ein Vermögen von knapp 1,8 Millionen Dollar hat - fest angelegt in Immobilien, Schmuck, Kunst und anderen Bereichen.


Ex-Frau spricht von 120 Millionen

Seine Ex-Frau hingegen spricht von ganz anderen Dimensionen: Über 120 Millionen Dollar schwer soll Hasselhoff ihrer Meinung nach sein. Die Wahrheit befindet sich wohl wie so oft irgendwo dazwischen. Bleibt nur zu hoffen, dass Hasselhoff der Streit ums Geld mit seiner zukünftigen Ehefrau erspart bleibt. Seit Anfang Mai ist er mit der 27 Jahre jüngeren Hayley Roberts (36) verlobt.



spot on news

— ANZEIGE —