Snoop Dogg: Neue Platte als Snoopzilla

Snoop Dogg
Snoop Dogg © coverme.com

Snoop Dogg (42) veröffentlicht ein neues Album unter dem Namen Snoopzilla.

- Anzeige -

Es wird funky!

Der Sänger ('Drop It Like It's Hot') ist dafür mit dem Produzenten Dâm-Funk ('Burn Rubber') ins Studio gegangen, um dem Ganzen mehr Funk zu geben: "Dâm und ich wollten schon immer zusammenarbeiten. Jetzt konnten wir es und überlegten uns, dass wir ein Projekt machen, wo keiner uns sagt, worüber wir rappen oder singen sollen oder wie die Beats sein sollen, sondern dass wir es aus einer Perspektive machen, die uns gefällt. Das ist das Gute daran", freute sich der Hip-Hop-Star im Gespräch mit 'MTV News'.

Der Musiker begann seine Karriere, indem er über Samples von Legenden wie George Clinton (72, 'Atomic Dog') rappte. Diese Vorbilder standen auch Pate bei dem aktuellen Projekt: "Wir lieben den Funk, der so inspirierend war und der uns zu dem gemacht hat, was wir sind. Es ist also eine Hommage, aber gleichzeitig bringen wir auch brandneuen Funk auf den Tisch", versprach der Star.

In Dâm-Funk hat Snoop Dogg einen talentierten Mitstreiter gefunden, der Musiker gilt als König des modernen Funks, ist aber auch schwer begeistert, mit dem vierfachen Vater im Studio zu stehen. "Ich habe Snoops Karriere so lange verfolgt. Es war eine Ehre, sich mit ihm zusammen zu tun und ihm den musikalischen Hintergrund für seine großartige Stimme und sein Talent zu liefern."

Das Album von Snoop Dogg und Dâm-Funk, '7 Days of Funk', erscheint am 10. Dezember.

© Cover Media

— ANZEIGE —